Altstadtfest mit "Mia san mia" und US-Lifestyle
Rockabilly trifft auf Blasmusik

Einen Chevrolet Impala (links) und einen Chevrolet Chevelle hatten Patrick Jobst und Peter Kindler (von links) zur Programm-Präsentation des Altstadtfestes vor dem Rathaus aufgefahren. Gemeinsam mit (von rechts) Klaus Götze (Firma Buchbinder), Barbara Schmid (Media9/Schmidl-Druck), Tourismusamtsleiter Werner Dietrich, Bürgermeister Martin Birner und Stefanie Plößl (Rhaner-Brauerei) wurde die Werbetrommel gerührt. Bild: Mardanow
Vermischtes
Neunburg vorm Wald
27.07.2016
126
0

Erneut setzt das Neunburger Altstadtfest auf eine Mischung aus "Mia san mia" und Lifestyle à la USA. Die Partymeile zwischen Torweiher und Burghof bietet am 13./14. August wieder ein Programm für Groß und Klein. Amerikanische Straßenkreuzer und Automobil-Klassiker sind besondere Hingucker.

Was im Vorjahr mit einer "Route 66" begann, wird heuer zur "Rock'n'Roll-Mainstreet" ausgebaut: Ein weiteres Mal hat sich die Interessengemeinschaft "Lucky 4 Garage" ins Zeug gelegt, um in der Hauptstraße einen besonderen Festbereich präsentieren zu können. "Wir haben im Vorjahr ein enorm positives Feedback erhalten", sagt Peter Kindler. Er und Patrick Jobst waren zur Programm-Vorstellung mit einem roten Chevrolet Chevelle (Baujahr 1967) und einem hellblauen Chevrolet Impala vorgefahren.

Von Cadillac bis Käfer Cabrio


Beim Flanieren auf der Mainstreet sollen die Besucher in das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts eintauchen. Kräftig unterstützt durch das "BWC-Wearhouse" (Cham), das für das Rahmenprogramm und die Bewirtung sorgt, bietet eine Oldtimer-Show besondere Hingucker. Dabei werden nicht nur amerikanische "Classic Cars" wie ein 1961er Cadillac DeVille zu sehen sein, sondern beispielsweise auch ein Mercedes Ponton aus den 50er Jahren, alte Opel-Modelle und ein Käfer-Cabrio.

Auto-Leidenschaft und Rockabilly-Flair werden in einer Händlermeile noch verstärkt: Vom Oldtimer-Restaurator über einen Sattler, Anbieter von Lederwaren bis hin zu einem Barber (Friseur) für Damen und Herren, gibt es auch passende Klamotten und Outfits zu kaufen. Gegen Hunger und Durst gibt es Cocktails, Craft-Beer und "American-Food". Zusätzlich sollen sich am Sonntagnachmittag weitere Oldtimer- und Classic-Car-Clubs auf dem Edeka-Parkplatz am Torweiherareal präsentieren.

Musikalisch geben auf der "Rock'n'Roll-Mainstreet" Elvis-Sänger Mike Augustin (Samstag ab 16 Uhr), die Bands "Headstone" (Samstag ab 18 Uhr) und "The Sunny Bottom Boys" (Samstag ab 21 Uhr), die Sänger Nico Deichert (Sonntag ab 11.30 Uhr) und Eddy D White (Sonntag ab 14.30 Uhr) sowie "Acoustic Gravity" (Sonntag ab 19.30 Uhr) den Ton vor.

Bürgermeister Martin Birner lobte die zusätzliche Aufwertung der Festmeile. "Der Erfolg unseres Altstadtfestes liegt auch darin begründet, dass so viele zusammenhelfen." Zusammen mit den musikalischen Acts und den Programm-Angeboten in den weiteren Festbereichen am Torweihergelände, an Schrannen- und Brandplatz, im Kunstquartier Im Berg und im Burghof würden erneut Jung und Alt angesprochen.

Schon in Vorfreude


Tourismusamtsleiter Werner Dietrich gab zu verstehen, dass die "Rock'n'Roll-Mainstreet" auch in Zukunft eine feste Einrichtung beim Altstadtfest bleiben soll. Mit Kinderprogramm und einem Familien- und Seniorennachmittag mit der Stadtkapelle am Sonntag soll aber auch der Charakter eines Familienfestes beibehalten werden. Für Hauptsponsor Buchbinder lobte Betriebsleiter Klaus Götze das neue Layout der Werbemittel und bekannte, schon voller Vorfreude auf die Oldtimer-Schau zu sein. Stefanie Plößl, Vertreterin der Rhaner-Brauerei, verriet, dass ihr das Neunburger Altstadtfest jedes Jahr "unheimlich gut" gefalle.

Die Werbelinie für das Altstadtfest hat erneut das Unternehmen Media9/Schmidl-Druck konzipiert. Laut Inhaberin Barbara Schmid sollen Radio-Spots, 300 Plakate, 8000 Programmfolder, Zeitungsinserate und Werbebanner so viele Besucher wie möglich auf das zweitägige Spektakel in der Neunburger Altstadt aufmerksam machen.

Das Programm in der ÜbersichtMusik

Auf vier Bühnen in der Hauptstraße, am Schrannenplatz, am Brandplatz und an der Schwarzachtalhalle treten an beiden Tagen 14 Bands auf. Zusätzlich ist der Burghof erneut Schauplatz für das "Burgrock-Festival" (sechs Bands), und im Kunstquartier Im Berg unterhalten "Tangerine" und "Just one more" das Publikum.

Bewirtungsstellen

An insgesamt 17 Örtlichkeiten in der Altstadt können die Gäste Hunger und Durst bekämpfen. Am Torweiherareal, in der Hauptstraße, am Schrannenplatz, am Brandplatz und in der Buchbindergasse, Im Berg und im Burghof tischen beteiligte Vereine und die Gastronomie verschiedenste Schmankerl auf.

Kinderprogramm

Kleine Besucher dürfen sich Samstag ab 18 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr im "Trolli-Kinderland" auf dem Parkdeck der Sparkasse austoben. Die Kinderanimation "Frechdachs" bietet viele Möglichkeiten zum Spaßhaben - von A wie Auto-Bemalen bis Z wie Zappelpark. (mp)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.