Bungalow erlaubt

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 28. April beschlossen, den Bebauungsplan für das Baugebiet "Kleine Seigen" in Neunburg so zu ändern, dass anstatt der bisher geplanten Wohnblock-Bebauung entlang der Diendorfer Straße eine Bebauung mit Bungalows möglich wird. Anlass für diese Änderung ist zum einen die Tatsache, dass für die bisher geplante Bebauung keine Interessenten vorhanden sind, zum anderen aber der Wunsch nach eingeschossiger Bungalow-Bebauung mit kleinen Grundstücken entsprechend vorhanden ist. Die Änderung des Bebauungsplans kann im sogenannten "vereinfachten Verfahren" erfolgen.

Die Bürger erhalten nun Gelegenheit, sich im Zuge der Öffentlichkeitsbeteiligung über die angestrebte Planung zu informieren und Anregungen hierzu vorzubringen. Dazu liegen die Pläne noch bis 4. Oktober während der üblichen Geschäftszeiten im Rathaus, Zimmer 17, öffentlich zur Einsichtnahme und Erörterung aus. Es wird darauf hingewiesen, dass während der Auslegungsfrist Stellungnahmen abgegeben werden können. Nicht fristgerecht eingereichte Einwände können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtrat Neunburg (10)Baugebiet Kleine Seign (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.