Exkursion der Nord-Ost-Gruppe in Bodenwöhrer Senke
Auf Spur des Grundwassers

Zum 50-jährigen Bestehen veranstaltet der Trinkwasser-Zweckverband Nord-Ost-Gruppe am Samstag, 23. Juli, eine geologisch-hydrogeologische Exkursion durch die Bodenwöhrer Senke. Dort ist ein bedeutendes Grundwasservorkommen gespeichert.

Beginn ist um 10 Uhr im Schlosssaal in Neunburg, zunächst informiert Dr. Karl Heinz Prösl über die erdgeschichtliche Entwicklung und Hydrogeologie dieses Gebiets. Um 11.30 Uhr beginnt die Exkursion, Busabfahrt ist in der Rahmstraße. Erste Station ist die Aufbereitungsanlage in Erzhäuser, nach dem Mittagessen im Brauereigasthof Jacob in Bodenwöhr geht's um 13 Uhr weiter in den Postloher Forst. In einer Sandgrube folgen Erklärungen über Knollensande und Reinhausener Schichten, danach wird an der Bärenbrunnen- und Hirschbrunnenquelle über natürliche Grundwasseraustritte informiert. Weitere Stationen: Brunnen 5, Hochbehälter und Hirschbergturm bei Fuhrn. Zum Abschluss um 16.30 Uhr Diskussion mit Verbandsvorsitzendem Klaus Zeiser.

Anmeldung werden bis 20. Juli per Fax unter 09672/920855515 oder per E-Mail mail@nord-ost-gruppe.de angenommen. Weitere Infos bei Geschäftsführer Werner Schärtl, Telefon 09672/9208515.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.