Förderverein spendiert Spiel-Erlebnis

Die Buben und Mädchen freuten sich über "Supernova" als neue Attraktion und probierten das Spielgerät gleich aus. Die Finanzierung hat der Förderverein des Theresia-Gerhardinger-Hauses übernommen und dafür über 3400 Euro zur Verfügung gestellt. Bild: hfz

Abwechslung beim Spielen und Toben: Über eine neue Attraktion durften sich die Kinder des Theresia-Gerhardinger-Hauses freuen. Vor kurzem wurde das neue Spielgerät "Supernova" der Firma Kompan im Außengelände aufgestellt und gleich von den Buben und Mädchen in Beschlag genommen.

Das Spielen auf dem neuen Gerät erfordert Geschicklichkeit und trainiert den Gleichgewichtssinn. Durch Anschubsen dreht es sich im Kreis, der schräggestellte Ring wird abwechselnd auf der einen Seite höher und auf der anderen Seite niedriger. Diese Konzeption macht das Gerät für die verschiedenen Altersgruppen im Haus gleichermaßen interessant. Die Finanzierung in Höhe von 3409,59 Euro wurde vom "Verein der Freunde und Förderer der pädagogischen Tagesstätte Theresia-Gerhardinger-Haus" übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.