Für "Pfalzgrafencenter" wird Flächennutzungsplan geändert
Für Einzelhandel umwidmen

Aus dem "Sondergebiet Bau- und Gartenmarkt und Gewerbegebiet" soll ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. Für den Bereich des geplanten Fachmarktzentrums "Pfalzgrafencenter" wird die Änderung des Flächennutzungsplans angestrebt.

In seiner Sitzung am 28. Januar hat der Stadtrat den entsprechenden Beschluss gefasst. Diese Änderung beinhaltet die Umwidmung der bisher als "Sondergebiet Bau- und Gartenmarkt und Gewerbegebiet" dargestellten Flächen westlich der Amberger Straße in ein "Sondergebiet Einzelhandel". Die Änderung erfolgt parallel zu der bereits bis zur Genehmigung abgeschlossenen Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans "Sondergebiet großflächiger Einzelhandel Pfalzgrafencenter".

Im Wege der frühzeitigen Bürgerbeteiligung soll die Öffentlichkeit über die Änderung informiert werden. Dazu liegt der vom Stadtrat beschlossene Änderungsentwurf mit der Erläuterung und den begründenden Unterlagen in der Zeit von 8. bis 22. Februar während der üblichen Geschäftszeiten im Rathaus, Zimmer 17, 1. Obergeschoss, zur Einsichtnahme und Erörterung aus.

Die Unterlagen können während dieser Zeit auch im Internet www.neunburgvormwald.de/aktuelles/bekanntmachungen eingesehen werden. Äußerungen können während dieser Frist schriftlich bei der Stadt Neunburg, Schrannenplatz 1, oder mündlich zur Niederschrift im Zimmer 15 oder 17 im Rathaus (1. Stock) und der Tourist-Info, Schrannenplatz, vorgebracht werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.