Gregor-von-Scherr-Realschule unterrichtet 588 Kinder und Jugendliche - Dr. Alois Spitzer neu im ...
Knapp unter 25 Schüler pro Klasse

Rektorin Diana Schmidberger (links) hieß die neuen Lehrkräfte an der Gregor-von-Scherr-Realschule willkommen. Bild: hfz

Mit drei fünften Klassen, acht neuen Lehrkräften und einem neuen zweiten Konrektor ist die Gregor-von-Scherr-Realschule ins neue Schuljahr gestartet. Insgesamt werden 588 Schüler in 24 Klassen unterrichtet.

Die durchschnittliche Schülerzahl pro Klasse liegt bei 24,5. Das liegt deutlich unter dem bayerischen Durchschnitt (26,1) und biete somit eine gute Ausgangslage für die pädagogische Arbeit, stellte die Schule in einer Pressemitteilung fest. Neben zahlreichen Neulingen in den fünften Klassen durfte Direktorin Diana Schmidberger auch Zuwachs im Lehrerkollegium begrüßen. Ihren Dienst an der Realschule angetreten haben Dr. Alois Spitzer als neuer Zweiter Realschulkonrektor und Lehrkraft für Mathematik und Sport, Gabriele Kurz als Schulpsychologin und Lehrkraft für Deutsch, Michaela Fromm (Deutsch, Geschichte), Manuela Zirwick (Mathematik, Physik), Vera Habel (Deutsch, Katholische Religionslehre), Yasmin Loesch (Englisch, Kunst), Anna Weiß (Englisch, Mathematik) sowie Emine Gögdere (Sozialkunde, Wirtschaftswissenschaften).

Außerdem kehren mit Christine Hummel (Deutsch, Französisch), Claudia Sommer (Biologie, Chemie), Bettina Prommesberger (Deutsch, Geschichte), Birgit Meier (Deutsch, Erdkunde) und Katharina Stang (Mathematik, Kunst) zahlreiche Lehrkräfte aus der Elternzeit zurück.

Wie schon in den Jahren zuvor bietet die Gregor-von-Scherr-Realschule wieder eine Reihe von Wahlfächern an, welche die Schüler je nach Interessenlage oder Förderbedarf besuchen können, darunter die "Arbeitsgruppe Bienen", "Robotik", das Projekt "Junior", die "Schulfeuerwehr", mit der die Neunburger Schule eine Vorreiterrolle in ganz Bayern einnimmt, den Ergänzungsunterricht in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch für verschiedene Jahrgangsstufen, "Schulband", die "AG Kartoffel", "Schulspiel/Theater", "CNC@school", "Schulgarten", "Instrumentalmusik", "Kochen", "Schulchor" und "Tschechisch". Darüber hinaus wird wieder der Besuch der Offenen Ganztagsschule angeboten.

Nach der Pensionierung von Konrektor Bernhard Lehner gab es auch innerhalb der Führungsmannschaft der Schule Veränderungen. Der bisherige zweite Realschulkonrektor Bernd Bischoff übernimmt das Amt des stellvertretenden Schulleiters. Dr. Alois Spitzer komplettiert als neuer Zweiter Konrektor das Führungstrio.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.