Kindertagesstätte Sankt Josef überrascht mit Ständchen
Ein Lied zum Stadtjubiläum

Vor dem Rathaus hatten sich Buben, Mädchen und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Sankt Josef aufgestellt, um ihr Lied zum Stadtjubiläum erstmals öffentlich zu singen. Nicht nur Bürgermeister Martin Birner und Pfarrer Stefan Wagner (im Hintergrund, Mitte) waren begeistert. Bild: sns

Zum Jubiläum "1000 Jahre Neunburg" haben die Kinder und das Erzieher-Team der Kindertagesstätte Sankt Josef der Stadt ein Ständchen gesungen. Es war eine gelungene Überraschung als die Buben und Mädchen, angeführt von Einrichtungsleiterin Katrin Woithe, vor dem Rathaus zu ihrem Auftritt aufmarschierten. Unter anderem hörten Bürgermeister Martin Birner und Stadtpfarrer Stefan Wagner genau auf den Text. Darin heißt es unter anderem: "Hurra, Hurra, wir gehen durch die Stadt. Schau links, schau rechts, was sie zu bieten hat. Hurra, Hurra, es gibt soviel zu seh'n." Die Kinder und Erzieherinnen sangen von "der Burg, mit der Fahne hoch drauf" und von der "Kirche, dem Josef geweiht" und stellten schließlich fest: "1000 Jahre sind zum Feiern Grund". Sichtlich bewegt bedankte sich das Stadtoberhaupt bei den großen und kleinen Sängern und spendierte Gummibärchen für alle.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.