Kolpingfamilie unterstützt verschiedene Institutionen
Sieben Tonnen Altkleider

Unzählige Altkleidersäcke packten die Helfer der KF in die Lastwägen. Fast sieben Tonnen Kleider, Schuhe und Co wurden gespendet. Bild: agr

10 Lkw nahmen die Ladung auf, und etwa 30 Helfer packten mit an. Die Frühjahrsaltkleidersammlung der Kolpingfamilie erbrachte ein stolzes Ergebnis.

Im Gebiet des Altlandkreises wurden sieben Tonnen Altkleider gesammelt. Unter der Leitung von Albert Kirschner waren etwa 30 Helfer im Einsatz. Der Erlös aus der Frühjahrsaktion kommt der "Aktion Brasilien", dem Kolping-Ferienhaus in Lambach und dem Schülerwohnheim im Regensburger Kolpinghaus zugute.

Das Ergebnis der Herbstaktion darf die KF selbst behalten. Für die Verpflegung der Helfer tischte Rudolf Schmid warme Würste auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.