Lampenfieber schnell besiegt

Von "Hänschen klein" bis zum vierhändigen "Allegretto" von Anton Diabelli reichten die Darbietungen der Musikschüler. Bild: agr

Zum allerersten Mal standen die jüngsten Schüler der Musikschule in den Musikklassen von Barbara Nutz und Sylvia Felgenträger auf der Bühne des historischen Schlosssaals. Sie demonstrierten eindrucksvoll ihr musikalisches Talent. Trotz Lampenfiebers zeigten die kleinen Nachwuchsmusiker gute Leistungen und beeindruckten Eltern und Freunde beim Vorspielabend. Angetreten waren die kleinen Musiker mit "Steirischer", Blockflöte, Keyboard, Querflöte, Klarinette, Gitarre und Klavier sowie Altflöte und Tenorflöte. Der musikalische Reigen reichte von Volkslied "Hänschen klein" über den Walzer von Franz Schubert und dem vierhändigen "Allegretto" von Anton Diabelli.

Weitere Beiträge zu den Themen: Musikschule Neunburg (2)Barbara Nutz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.