Nachwuchs der Feuerwehr Penting bewältigt Jugendleistungsprüfung
Punkten mit Grundkenntnissen

Kommandant Jürgen Keilhammer, Jugendwartin Franziska Beer (von links), Kreisbrandmeister Konrad Hoch und Schiedsrichter Adolf Greiner (von rechts) gratulierten dem Pentinger Feuerwehrnachwuchs zur bestandenen Leistungsprüfung. Bild: pko

Sechs Jugendliche der Pentinger Feuerwehr stellten sich erfolgreich der Bayerischen Jugendleistungsprüfung. Rekordzeiten spielten dabei keine Rolle.

Sorgfältig und fachkundig ausgebildet wurde der Nachwuchs von den Jugendwarten Franziska Beer, Franziska Bauer und Manfred Keilhammer. Die Jugendleistungsprüfung dient dem Nachweis der Grundkenntnisse für Feuerwehrkräfte im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz, in der Gerätekunde und im Bereich der Unfallverhütungsvorschriften. Ziel der Prüfung ist keine "Rekordzeit". Die Arbeit der Teilnehmer soll zwar schnell, aber auch geordnet und möglichst fehlerfrei ablaufen.

Die jungen Pentinger Feuerwehrleute hatten dabei mehrere Arbeiten, unter anderem das Anlegen eines Mastwurfes, das Ausrollen und Kuppeln eines C-Schlauches sowie das Werfen eines Leinenbeutels auf einen bestimmten Punkt zu bewältigen. Zudem wurden sie in der Gerätekunde und in Theoriefragen geprüft. Die Schiedsrichter, Kreisbrandmeister Konrad Hoch, Kommandant a. D. Adolf Greiner von der Feuerwehr Seebarn und der Pentinger Kommandant Jürgen Keilhammer gratulierten den Jugendlichen zur bestandenen Prüfung. Zu den erfolgreichen Absolventen der Prüfung gehören Theresa Meier, Fabian Ebenschwanger, Lukas Lottner, Felix Bauer, Michael Kraus und Korbinian Drexler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1115)Feuerwehr Penting (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.