Neujahrsparty der Selbstständigen
Region voranbringen

"Das ist eine super Resonanz", freute sich die Vorsitzende der Selbstständigen, Regina von Wenz. Bild: pko

Das Miteinander reden, ein reger Austausch und gute Laune sollten beim Neujahrsempfang der Selbständigen heuer im Vordergrund stehen. Deshalb wurde die Auftaktveranstaltung in diesem Jahr als Party gestaltet. Vorsitzende Regina von Wenz war am Freitag im Gasthaus Irlbacher begeistert, dass die Mitglieder dieser Einladung so zahlreich gefolgt sind.

"Das ist eine super Resonanz", sagte sie. Der Alleinunterhalter "Sepp aus Büchelkühn" spielte im Wintergarten für jeden Geschmack die passende Musik und einige der 45 Gäste kamen sogar mit einer Faschingskopfbedeckung. Begrüßt wurden speziell Zweite Bürgermeisterin Margit Reichl und Ehrenmitglied Maria-Luise Schmidl. In ihrer kurzen Ansprache bedankte sich von Wenz für die Unterstützung durch die erst kürzlich gewählte Vorstandschaft.

Gemeinsam wollen die Selbständigen den Aufschwung in der Region voranbringen. Ein guter Anfang in dieser Richtung sei mit dem Neunburg-Zehner gemacht worden, der hervorragend laufe. "Es sind inzwischen über 20 000 Euro im Umlauf", gab die Vorsitzende bekannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Selbstständigkeit (11)Neujahrsempfang (78)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.