Neuwahlen und Ehrungen beim Wanderverein
Wanderer auf festen Sohlen

An der Spitze des Wandervereins steht weiterhin Franz Tennert (Dritter von links). Bild: agr

Eine Pause hat Franz Tennert nicht eingeplant: Er ist noch nicht müde in der Führungsrolle beim Wandervereins "Pfalzgraf". Paten für Wanderwege könnte er aber schon gut gebrauchen.

"Wanderpapst" Franz Tennert gibt weiterhin den Wanderschritt des Wanderverein "Pfalzgraf" vor. Die 133 Mitglieder starke Wandervereinigung organisierte im abgelaufenen Vereinsjahr einen Ausflug nach Olching mit Wanderung sowie ein Grillfest in Gütenland, resümierte der Vorsitzende Franz Tennert bei der Mitgliederversammlung, die mit Neuwahlen und Ehrungen verbunden war.

Großer Erfolg


Der Jahresausflug führte in den Schwarzwald. Ein großer Erfolg war die Silvesterwanderung. Mit einem Präsent dankte Tennert dem Kassier Hans-Werner Habel, der seit 1991 das Nachrichtenblatt "Pfalzgraf Nachrichten" mit zwei Ausgaben jährlich gestaltet. Seit zehn Jahren gibt es den permanenten Wanderweg; die elf Kilometer lange Strecke führt zum Warberg. Leider musste vor zwei Jahren die geführte Wanderung aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden.

Im Ausblick gab Tennert bekannt, dass der Vereinsausflug vom 25. bis 28. Mai an den Gardasee führt. In ihrem Grußwort erinnerte die Zweite Bürgermeisterin Margit Reichl an die Silvesterwanderung, bei der die angereisten Wanderer die Pfalzgrafenstadt kennenlernen konnten.

Zwei Mal kontrollieren


Reichl wies darauf hin, dass noch Paten für die Wanderwege gesucht werden, die zwei Mal im Jahr den Wanderweg abgehen. Danach wurde die neue Führungsmannschaft des Wandervereins gewählt. Vorsitzender bleibt Franz Tennert, sein Stellvertreter ist Werner Arnold.

Das Schriftliche erledigt Peter Tomzig, und die Kassengeschäfte wickelt Hans-Werner Habel ab. Wanderwarte sind Rudi Bernauer und Erwin Weingärtner. Als Beisitzer fungieren Rosemarie Habel, Diana Bernauer und Peter Köppl. Kassenprüfer: Albert Steininger und Manfred Kindler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.