Rettungsstattel als besondere Attraktion
Pfarrfest kommt auf den Hund

Eine Abordnung der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Schwarzhofen gab beim Pfarrfest Einblick in ihre Arbeit. Bild: agr

Viele fleißige Hände waren beim Pfarrfest der Pfarrei Sankt Josef am Werk. Der Frauenbund übernahm die Kuchentheke, die Arbeitnehmerbewegung den Ausschank und die Kolpingfamilie grillte. Die besondere Attraktion im Programm kam auf vier Pfoten.

Zum Mittagessen nach dem Familiengottesdienst hatte das Jugendorchester der Stadtkapelle die Besucher musikalisch unterhalten. Die Buben und Mädchen aus dem Theresia-Gerhardinger-Haus zeigten ihr Bewegungsstück vom Farbenland. Am Nachmittag spielte die Stadtkapelle bayerisch-böhmisch auf.

Im Atrium durften die kleinen Gäste unter Anleitung des Technischen Hilfswerks kleine Drachen basteln. Stadtpfarrer Stefan Wagner bot Kirchturm-Führungen an. Als Pendant zu "Pokemon go" wurde für die Kinder ein "Pfarrei go" organisiert. Dabei waren rund um das Pfarrheim zehn "Pfarr-Pokemons" - Bilder mit den Gesichtern von unter anderem Pfarrer Wagner, Kaplan Benny Joseph, Pastoralreferentin Susanne Albang, Pfarrgemeinderatssprecher Michael Hellmuth und Pfarrsekretärin Gabi Reiml - zu suchen. Tolle Sachpreise gab es dabei zu gewinnen.

Zum Abschluss des Rahmenprogrammes präsentierte die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Schwarzhofen ihre Arbeit mit den Vierbeinern. Nach der Vorführung durften die Hunde noch gestreichelt werden. Der Orgelbauverein hatte eine große Tombola zugunsten der neuen Kirchenorgel organisiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.