Schüler aus Le Mans (Frankreich) und Neunburg lernen sich kennen
Französische Schüler zu Gast in Neunburg

Ein Gruppenbild hält die neuen Kontakte zwischen deutschen Schülern und ihren französischen Gästen fest. Bald geht es für die Gastgeber nach Frankreich. Bild: hfz

20 Austauschschüler des Collège Maroc Huchepie in Le Mans, Frankreich, besuchten die Gregor-von-Scherr-Realschule in Neunburg vorm Wald. Bei dem deutsch-französischen Schüleraustausch verbrachten die Jugendlichen eine Woche gemeinsam. Dies ist der erste Schüleraustausch zwischen der Realschule und einer französischen Schule seit über 15 Jahren.

Nach einem herzlichen Empfang durch Schulleiterin Diana Schmidberger und die betreuende Lehrkraft Clara Sophie Planner am Bahnhof Schwandorf wurden die französischen Schüler in die Obhut der Familien der deutschen Austauschpartner übergeben. Der nächste Tag startete sogleich original bayerisch mit Weißwürsten und Brezen und anschließend einigen Spielen, bei denen sich die deutschen und französischen Jugendlichen besser kennenlernen konnten.

Später fand ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa der Mittelschule statt, das von der Stadt Neunburg gesponsert wurde. Auch Bürgermeister Martin Birner war gekommen, um die französischen Jugendlichen persönlich in Neunburg willkommen zu heißen. Diesem ersten aufregenden Tag folgten weitere gemeinsame Aktivitäten wie ein Schwimmbadbesuch, Fahrten nach München und Regensburg und ein Grillnachmittag auf dem "Grünen Gut" in Pullenried.

Im Laufe der Woche lernten sich die Jugendlichen immer besser kennen und wuchsen als Gruppe richtig zusammen. Alle freuen sich schon auf das Wiedersehen in Frankreich Anfang Juni.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.