Sitzweil mit Ausbuttern

Josefine Sauerer (rechts) stand beim Ausbuttern mit hilfreichen Tipps zur Seite. Bild: agr

Der kleine Pfarrsaal gab die Bühne für die musikalische Sitzweil der Kontaktgruppe Behinderte-Nichtbehinderte. Eingangs erwähnte Richard Zeitler, dass die Mitglieder beim Wintermarkt am Sonntag den Stollenverkauf am Stadtberg übernehmen, dazu werden Adventkränze angeboten. Für 2017 ist wieder eine Fahrt zu den Luisenburgfestspielen im Programm.

Die Musikgruppe "Kraut und Rüben" unter Leitung von Anne Narnhammer intonierte einen Hochzeitsmarsch aus Österreich und einen "schnellen Rhöner". Weiter im Programm gab es Texte von Wilhelm Busch und Eduard Mörike zu hören. Danach wurde die alte Tradition des Ausbutterns getätigt. Josefine Sauerer gab dazu nützliche Tipps. Danach unterhielten Hans Markl, Erwin Bucher, Richard Hauser und Christian Meier auf ihren Instrumenten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.