Sommerfest der Feuerwehr mit Wettkampf sowie "Brutzelpfanne" und "Blechfeez"
Nach der Saugleitung in die Bar

Musik, leckere Gerichte und später noch viel Spaß bei einem Wettbewerb: Damit konnte die Feuerwehr Penting beim Sommerfest punkten. Bild: pko

Neunburg-Penting. Glück mit dem Wetter hatte die Feuerwehr Penting: Sie feierte mit zahlreichen Gästen im Garten des Pfarrheims St. Nikolaus ihr Sommerfest. Dazu hatten die Floriansjünger um den großen Nußbaum eine gemütliche Biergartenatmosphäre geschaffen.

Bunte Lichterketten, die illuminierte Baumkrone und Fackeln luden zum Verweilen ein. Vorsitzender Florian Meier freute sich über den besuch der Paten-Feuerwehren Seebarn und Egelsried und die Namensvettern aus Penting im Landkreis Cham. Auch aus Erzhäuser und Neunburg waren Vertretungen der Feuerwehr gekommen. Die Grillmeister der Gastgeber sorgten für Deftiges, darunter die beliebte "Brutzelpfanne", die reißenden Absatz fand. Umrahmt wurde das Fest von den Musikanten der Gruppe "Blechfeez", die mit ihren Instrumenten ohne Verstärker von Tisch zu Tisch zogen und mit herrlichen bayerisch-böhmischen Musikstücken und viel Witz die Gäste unterhielten.

Gegen 21.30 Uhr gab Vorsitzender Florian Meier kurzzeitig das Kommando an seine Ehefrau und Gruppenführerin der Damen-Wettkampfgruppe, Heidi Meier, ab. Die Damen hatten nämlich zu einem Kuppel-Cup eingeladen, bei dem je zwei Gäste mit den Damen eine Saugleitung schnellstmöglich verbinden mussten. Als Preise waren "Trink-Gelegenheiten" mit den Mädchen ausgelobt. So fanden sich auch gleich mehrere Bewerber, die ihr Glück versuchen wollten.

Wie der Aufbau einer Saugleitung zu machen war, zeigte zunächst das Team mit Bürgermeister Martin Birner und Busunternehmer Hans Bauer. Sie übernahmen die Aufgaben des Wasser- und Schlauchtrupps. Besser machten es jedoch dann andere. Es gewann mit 47 Sekunden der gemeinsame Trupp der Feuerwehren Seebarn und Egelsried, gefolgt vom Team des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins mit 50 Sekunden, wobei diese Damen auch Feuerwehr-Erfahrung vorweisen konnten.

Den dritten Platz erreichten mit 61 Sekunden die Pentinger aus dem Landkreis Cham. Zu späterer Stunde ging es in die Bar, wo sommerliche Cocktails warteten. So feierten die Gäste noch bis nach Mitternacht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.