Über 20 Bands machen den Ortskern zu einer weitläufigen Festmeile
Altstadt rüstet für große Party

Auch die Stadtkapelle darf beim Altstadtfest nicht fehlen: Am Sonntagnachmittag spielen die Musiker um Dirigent Anton Lottner zum Senioren- und Familiennachmittag an der Schwarzachtalhalle auf. Bild: rhi
Vermischtes
Neunburg vorm Wald
10.08.2016
108
0

Nach Festspiel, BR-Radltour und Mittelaltermarkt steht Neunburg der nächste Sommer-Höhepunkt ins Haus: Für das Altstadtfest an diesem Wochenende ist ein dickes Paket aus Musik und Spaß geschnürt. Und auch das richtige Party-Wetter scheint in Aussicht.

Die Wetterprognose für Samstag und Sonntag stimmt Organisator Werner Dietrich zuversichtlich: "Zwischen 24 und 25 Grad soll's laut Vorhersage kriegen" - also eigentlich genau die richtige Temperatur für Feiern und Gemütlichkeit. Zur offiziellen Eröffnung des Altstadtfestes wird Bürgermeister Martin Birner in der Buchbindergasse am Samstag um 19 Uhr das erste Fass Bier anzapfen. Musikalisch geben hier bis 1 Uhr "Acoustic Gravity" die Richtung vor.

Jede Menge Livemusik


Ein paar Schritte weiter am Schrannenplatz werden "Rattatuii" aufspielen. Laut wird es im Burghof, beim Festival "Burgrock" des "Black River Culture Club". An beiden Tagen werden hier acht Bands ihre Instrumente einstöpseln. Der Kunstverein "Unverdorben" präsentiert in seinem Quartier Im Berg 7 ab 17 Uhr (Sonntag ab 10 Uhr) die Ausstellung "Ocker-umbra-siena", ab 19 Uhr öffnet der Weinhof, um 20 Uhr gibt's Livemusik mit "Tangerine".

Oldtimer und Rockabilly


Ein besonderer Festbereich ist die "Rock'n'Roll-Mainstreet" in der Hauptstraße. Die Interessengemeinschaft "Lucky 4 Garage" präsentiert eine Oldtimer-Show mit amerikanischen "Classic-Cars" und weiteren Automobil-Raritäten. Es gibt "American Food", eine Cocktail-Bar, und ganz viel Rockabilly-Lifestyle zu erleben. An beiden Tagen treten sechs Bands in diesem Bereich auf: Am Samstag um 16 Uhr sorgt "Elvis-Sänger" Mike Augustin für einen Frühstart, ab 18 Uhr übernehmen die Rock'n'Roller von "Headstone", ehe ab 21 Uhr "The Sunny Bottom Boys" als Hauptact auftreten.

Am Sonntag von 10 bis 17 Uhr ist zunächst der Stadtberg in der unteren Hauptstraße die Kulisse für einen Kinderflohmarkt. Von 14 bis 17 Uhr spielt die Stadtkapelle zum Familien- und Seniorennachmittag bei der Schwarzachtalhalle auf. Auf der "Mainstreet" spielt ab 11.30 Uhr Nico Deichert mit Pop, Rock und Soul, ab 14.30 Uhr serviert Eddy D White Klassiker von Johnny Cash, den Blues Brothers und Frank Sinatra, ab 19.30 Uhr übernehmen "Acoustic Gravity".

Am Schrannenplatz spielt zum Weißwurst-Frühschoppen ab 10 Uhr "G. & d'FKK-Muse", ab 14 Uhr ist Geselligkeit mit Bewirtung angesagt, ehe ab 18 Uhr "Dolce Bavaria" spielen. Ebenfalls Frühschoppen ist ab 11 Uhr in der Buchbindergasse mit dem "Seebarner Gwiach" angesagt, ab 14 Uhr spielen "Damisch Böhmisch" auf, zum Abendprogramm ab 19 Uhr werden "Popsixxx" erwartet. Beim Kunstverein ist ab 19 Uhr der Weinhof geöffnet, ab 20 Uhr unterhalten "Just one more" mit Livemusik.

Die kleinen Besucher dürfen sich Samstag ab 18 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr im "Trolli-Kinderland" auf dem Sparkassen-Parkdeck austoben. Von A wie Auto-Bemalen bis Z wie Zappelpark ist für viele Spaßmöglichkeiten gesorgt. Hunger und Durst können die Gäste an insgesamt 17 Bewirtungsstellen in der Altstadt stillen. Am Torweiherareal, in der Hauptstraße, am Schrannenplatz, in der Buchbindergasse, Im Berg und im Burghof tischen beteiligte Vereine und Gastronomen verschiedenste Schmankerl auf.

Rund ums AltstadtfestRotary-Club öffnet Spitalkirche

Neunburg vorm Wald. Der Rotary-Club Oberpfälzer Wald/Oberviechtach ist Pate der Spitalkirche und eruiert derzeit eine mögliche Nutzung für die Zukunft. Zum Altstadtfest ist das ehemalige Gotteshaus am Fuße der Burg am Samstag und Sonntag jeweils von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Zusätzlich wird Heimatpfleger Theo Männer am Samstag um 16 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr über die Geschichte und Architektur der Spitalkirche informieren. Alle Besucher können sich ein Bild von diesem Kleinod in der Altstadt machen und haben die Möglichkeit, viel über die Spitalkirche zu erfahren.

Acht Bands rocken die Burg

Neunburg vorm Wald. (mp) Erneut bereichert der "Black River Culture Club" das Programm des Altstadtfestes: Bei der sechsten Auflage des Festivals "Burgrock" geben am 13. und 14. August insgesamt acht Bands ihre musikalische Visitenkarte ab. Am Samstag und Sonntag, jeweils ab 20 Uhr, gibt es im Burghof wieder kräftig etwas auf die Ohren. Bei freiem Eintritt darf sich das Publikum auf einen Musik-Mix aus Punkrock, Blues, Hip Hop und Power Pop freuen. Auf der Bühne werden die Bands "Clockwise Water Flow", "Sendeschluss", "Propeller-Head", "Straight Blue", "The Hypnuts", "Miese Mutanten", "Hippe Herren" und "Beisser" erwartet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.