Verkaufsoffener Sonntag lockt Kunden in Alt- und Vorstadt
Schnäppchen und Angebote

Groß war der Andrang, um frische Kirwa-Küchel und Krapfen zu ergattern. Bild: agr

Herrliches Oktoberwetter begleitete den Kirchweihmarkt in Alt- und Vorstadt. "Neunburg erleben - entspannt einkaufen" hatten Geschäftsleute und Fieranten als Motto für die Kunden ausgegeben.

Schon in der Frühe verkaufte der Orgelbauverein Kirwa-Küchel an den Eingängen der Stadtpfarrkirche. Ab 10 Uhr dann lockten die Fieranten mit einem vielfältigen Angebot von Bekleidung über Kulinarisches und Gewürzen bis hin zu handwerklichen Erzeugnissen. Auch für das bevorstehende Allerheiligenfest wurden Grabgestecke angeboten. Ab dem Mittag öffneten die Fachgeschäfte, dabei wurde am Zugang zur oberen Hauptstraße die Werbetrommel für den "Neunburger Zehner" gerührt.

Bei der Bäckerei Scheitinger standen die Besucher Schlage, um Küchel, Krapfen und Schoitenküchel zu ergattern. Für die Kinder fuhr eine Mini-Eisenbahn am Schrannenplatz, vom Brandplatz aus starteten kostenlose Kutschenfahrten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Verkaufsoffener Sonntag (18)Kirchweihmarkt (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.