VG-Gesundheitstag widmet sich gesunder Ernährung
Das Wohl der Mitarbeiter im Blick

Auch Maximilian Beer, Bürgermeister von Schwarzhofen, nahm am ersten VG-Gesundheitstag teil. Unter anderem trat er auf dem "Müsli-Rad" in die Pedale. Wer kräftig strampelte, konnte so sein eigenes "Kraftfutter" herstellen. Bild: hfz

Neunburg/Dieterskirchen. Blutzucker und Cholesterin-Werte wurden unter die Lupe genommen und auf dem "Müsli-Rad" kräftig in die Pedale getreten. Rund um das Thema "gesunde Ernährung" drehte sich der erste Gesundheitstag der Verwaltungsgemeinschaft und ihrer Mitgliedsgemeinden.

Die Grundschul-Turnhalle in Dieterskirchen war Schauplatz des ersten Gesundheitstages, den die Verwaltungsgemeinschaft in Zusammenarbeit mit der AOK Bayern ausrichtete. An der Veranstaltung nahmen insgesamt 43 Mitarbeiter der vier Gemeinden aus Kindergärten und Bauhöfen sowie der Verwaltungsgemeinschaft Neunburg teil.

Für alle Teilnehmer bestand zudem die Möglichkeit, ihren Nachwuchs mitzubringen, damit sie nicht an einem Ferientag für eine Betreuung sorgen mussten. So fanden sich neun Kinder ein, die an allen Stationen eifrig und wissbegierig mitmachten.

Nach einer Begrüßung durch die anwesenden Bürgermeister und AOK-Vertreter Frederik Lorenz wartete auf die Teilnehmer ein umfangreiches Programm. Von der Linden-Apotheke aus Neunburg wurden verschiedene Messungen (Blutzucker, Cholesterin etc.) angeboten. "Erikas Naturladen" (Neunburg) war mit einem Stand zur gesunden Ernährung vertreten. Hier gab es Bio-Müsliriegel zu testen und es konnte sich über die Herstellung von Smoothies informiert werden. Kostproben waren ebenfalls inbegriffen.

Die AOK hatte verschiedene Stationen in der Turnhalle aufgebaut, darunter ein "Müsli-Rad" und eine Essenspyramide. Als Herausforderung gestalteten sich die Aufgaben, die mit einer Promille-Brille gelöst werden mussten. Zudem wurden zwei Vorträge zur gesunden Ernährung angeboten.

Nach dem sehr erfolgreichen ersten Gesundheitstag, plant die Verwaltungsgemeinschaft auch weitere derartige Aktionen, ebenfalls wieder in Zusammenarbeit mit der AOK. Vorgesehen ist, den Gesundheitstag zu wechselnden Themenschwerpunkten einmal jährlich abzuhalten. Der Dank der Bürgermeister galt allen, die zum Gelingen beigetragen haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Verwaltungsgemeinschaft (20)Gesundheitstag (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.