Matthias Bartzyk und Martin Pongratz eröffnen Restaurant
Genuss pur im "Esszimmer"

Bürgermeister Martin Birner (links) gratulierte mit Gattin Sandra zur Eröffnung des Restaurants "Esszimmer" in der Schwarzachtalhalle. Die beiden Köche Matthias Bartzyk (Zweiter von links) und Martin Pongratz kredenzten den geladenen Gästen ein außergewöhnliches und sehr schmackhaftes Menü. Bild: pko
Wirtschaft
Neunburg vorm Wald
08.02.2016
848
0

Die weiße Schokolade kam aus Frankreich und die Fingerkarotten mit frischem Grün wurden in Regensburg besorgt. Zur Eröffnung ihres Restaurants "Esszimmer" scheuten die jungen Köche Matthias Bartzyk und Martin Pongratz keine Mühen.

Die geladenen Gäste spürten am Samstag die Kochleidenschaft. Das der Schwarzachtalhalle angegliederte Restaurant "Esszimmer" ist ab sofort geöffnet und bietet ausgefallene Speisen oder bodenständige, moderne Küche als "Mittagsrenner".

Mut und Ehrgeiz


Viel Erfolg für das Betreiben ihrer gemeinsamen Gastronomie wünschte auch Bürgermeister Martin Birner mit Gattin Sandra. Sie genossen das Eröffnungsmenü von der Vorspeise bis zum Dessert, das mit der edlen weißen Valrhona-Schokolade aus Frankreich zum krönenden Abschluss wurde. Birner war beeindruckt vom Mut und Ehrgeiz der jungen Crew, die ihren ersten Abend mit Bravour meisterte.

"Wir waren heute natürlich sehr aufgeregt", gab Anja Fischer zu. Es sei eine ganz andere Situation auch für den Einkauf zuständig zu sein. Erst in Regensburg seien dann die Karotten mit frischem Grün für den Hauptgang gefunden worden. Fischer sorgte mit zwei Kolleginnen für einen reibungslosen Service.

Fundierte Ausbildung


In der Küche ging es strukturiert und ruhig zu. Mit voller Konzentration arbeiteten die neuen Restaurantbetreiber Hand in Hand und schafften es, das Oberpfälzer Weiderind auf den Punkt anzurichten. Das Lob der Gäste, unter denen auch ehemalige Kollegen aus der Schweiz waren, freute die Köche. Sie können eine fundierte Ausbildung aufweisen und waren zuletzt im "Mundart" des Ehepaares Heizler in Cham und auch in Neunburg tätig.

Das Eröffnungsmenü: Frischkäsecreme, Oliven, getrocknete Tomaten. Variationen von der Tomate. Erbsenschaumsüppchen mit Pfifferlingsnockerl. Tranchen von der Steakhüfte vom Oberpfälzischer Weiderind, Balsamicojus, Fingerkarotten und Kartoffelkrapfen. Pralinenmousse, Panna Cotta von der weißen Valrhonaschokolade, Heidelbeerconfi.

Die neuen PächterMatthias Bartzyk (30) stammt aus Furth im Wald und lernte Koch im Hotel Steigenberger in Lam. Danach sammelte er Erfahrung bei der Familie Heizler in Furth im Wald und Cham. Er hat die Befähigung Lehrlinge auszubilden. Seine Aufgabe in der Schwarzachtalhalle werden vor allem die Veranstaltungen sein.

Martin Pongratz (28) stammt aus Eschlkam. Seine Kochlehre absolvierte er im Hotel Reiterhof in Runding. 2010 kam er zur Familie Heizler ins "Mundart" nach Neunburg. Er kümmert sich künftig hauptsächlich um das Tagesgeschäft (pko)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.