Abc-Schützen veranstalten Übernachtungsfest im Kinderhaus
"Mutige Aktion"

Voller Begeisterung waren die Kleinen, als Inge (links) und Adolf Prechtl (hinten rechts) zum Übernachtungsfest ihre beiden Ponys in den Garten des Kinderhauses brachten. Bild: öt
Lokales
Neusorg
10.07.2015
2
0
Schon lange fieberten die künftigen Abc-Schützen des Kinderhauses Sankt Josef dem Übernachtungsfest entgegen. Dieses veranstaltet die Vorschuleinrichtung alljährlich für die Kleinen, die aus dem Kinderhaus ausscheiden.

Mit Schlafsack, Kuscheltier und Luftmatratze ausgestattet, erreichten 17 aufgeregte Schulanfänger das Kinderhaus. Anschließend durften sie sich im Garten austoben, bevor es zum gemeinsamen Abendessen in den Gasthof Dumler ging. Zurück im Kinderhaus wartete auf die Kleinen schon die nächste Überraschung. Inge und Adolf Prechtl aus Pullenreuth hatten ihre beiden Ponys gesattelt und in den Garten des Kinderhauses gebracht. Voller Begeisterung führten die Kids die Vierbeiner über das Gras. Natürlich durften sie auch auf den Ponys reiten.

Bei Einbruch der Dunkelheit startete eine Nachtwanderung durch den Wald. Danach mussten die Kleinen Pfarrer Hans Riedl im Garten suchen. Der hatte sich dort mit seiner Mundharmonika versteckt. Nachdem sie ihn gefunden hatten, machten sich alle auf zu einer Schatzsuche.

Nach einer Gute-Nacht-Geschichte, zu der alle Fruchtgummi-Schnullis naschten, dauerte es nicht lange, bis allen Kindern nach diesem erlebnisreichen Tag die Augen zufielen. Am nächsten Morgen weckte Riedl die Mädchen und Buben mit seiner Mundharmonika. Natürlich durfte dabei eine Kissenschlacht nicht fehlen. Nach dem Frühstück erhielt jedes Kind einen Pokal für die "mutige Aktion" überreicht, mit der vor allem die Gemeinschaft und die Selbständigkeit der zukünftigen Erstklässler gestärkt werden sollte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.