Die Feuerwehr Neusorg bereitet sich intensiv auf das "115-Jährige" vom 17. bis 19. Juli vor
Gründungsfest ist in Sichtweite

Lokales
Neusorg
26.06.2015
3
0
Die Vorbereitungen für das 115. Gründungsfest mit Fahrzeugweihe der Feuerwehr befinden sich auf der Zielgeraden. In der Mitgliederversammlung im Gerätehaus informierte Vorsitzender Alexander Veigl die Brandschützer über den Stand der Dinge.

Zeltaufbau am 10. Juli

Seinen Worten zufolge steht das Programm für die Feierlichkeiten vom 17. bis 19. Juli. Bereits am 10. Juli beginnen die Feuerwehrmitglieder mit dem Zeltaufbau. Am Freitag startet dann auf dem Festplatz hinter dem Feuerwehrgerätehaus das Gründungsjubiläum. Um 20 Uhr tritt zum Warm up die Gruppe "Flashback" auf. Ab 22 Uhr wird im Festzelt die Band "Audio Gun" mit Rockmusik einheizen.

Am Samstagabend um 16.30 Uhr treffen sich die Mitglieder und die Gastvereine an der Rektor-Haindl-Aula zur Aufstellung zum Kirchenzug. Um 17 Uhr wird Pfarrer Hans Riedl in der katholischen Pfarrkirche Patrona Bavariae den Festgottesdienst für verstorbene Mitglieder zelebrieren.

Anschließend erfolgt in der Quellenstraße die Aufstellung des von den Pressather Musikanten angeführten Festzuges zum Parkplatz beim Friedhof. Dort werden der evangelische Pfarrer Andreas Kraft und der katholische Geistliche Hans Riedl dem neuen Löschfahrzeug den kirchlichen Segen erteilen. Im Anschluss führt der Festzug zum Festplatz beim Gerätehaus. Hier gestalten die Pressather Musikanten den Abend.

Frühschoppen mit Musik

Den Sonntag eröffnet um 10 Uhr ein Frühschoppen mit der Neusorger Blaskapelle. Am Nachmittag ab 14 Uhr laden die Floriansjünger zu Kaffee und Kuchen ein. Gleichzeitig findet die erste Kinderolympiade der Neusorger Nachwuchsbrandschützer "Feuerfüchse" statt. Eingeladen sind dazu Mitglieder von Kinderfeuerwehren im Alter von fünf bis elf Jahren. In zwei Altersgruppen können sich jeweils Teams mit vier Teilnehmern an verschiedenen Spielstationen beweisen. Teilnehmen können auch Kinder von Feuerwehrmitgliedern. Ausklingen wird das "115-Jährige" ab 19 Uhr mit einem Ehrenabend.

Vorsitzender Alexander Veigl informierte die Mitglieder über die notwendigen Absperrmaßnahmen durch die Feuerwehr zum Abschluss der Städtebauförderung und der damit verbundenen Einweihung der Ortsmitte. Weiter sind die Mitglieder beim Bürgerfest am 5. Juli bei Auf- und Abbauarbeiten gefordert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.