Füllhorn über Vereinen

Zahlreiche Vereine und Verbände durften in der Geschäftsstelle Neusorg der Raiffeisenbank Kemnather Land- Steinwald Spenden aus der Ausschüttung des Gewinnsparens entgegennehmen. Vorstand Albert König (rechts) und Geschäftsstellenleiter Karl Braun (Dritter von rechts) überreichten die Kuverts. Bild: öt
Lokales
Neusorg
09.04.2015
2
0

Da kommt Freude auf: 2250 Euro aus der Ausschüttung des Reinertrags aus dem Gewinnsparen der Raiffeisenbank Kemnather Land- Steinwald in der Filiale Neusorg Vereine und Verbände in Empfang nehmen.

Mit einem Geldbetrag bedacht wurde die Dorfgemeinschaft Lochau. Sie wird die Summe für den Bau des Backofens am Gemeindehaus verwenden. Weiter nahm Pullenreuths Bürgermeister Hubert Kraus ein Kuvert für die Anschaffung eines Defibrillators für die Feuerwehr in Empfang. Einen Zuschuss zum Gerätehausanbau erhielt die Feuerwehr Pilgramsreuth-Langentheilen, und die Feuerwehr Oberwappenöst konnte sich über einen Obolus zur Computeranlage für Schulungen freuen.

Moderner Gruppenraum

Ein Betrag für die Modernisierung des Gruppenraums ging an die katholische Arbeitnehmerbewegung Neusorg. Für die Beschaffung von neuen Zunfttafeln für den Maibaum wurde die Soldaten- und Reservistenkameradschaft mit einem Geldbetrag unterstützt. Ebenso erhielten die Steinwaldmusikanten Pullenreuth einen Umschlag für die Ausstattung ihres Proberaums. Geschäftsstellenleiter Karl Braun stieß in der kleinen Feierstunde in der Filiale Neusorg gemeinsam mit Vereinsvertretern und dem Bankvorstand auf die verteilten Spenden an. Er betonte, es konnte - wie auch im vergangenen Jahr - der stattliche Betrag von 2250 Euro für gemeinnützige Anschaffungen an Vereine, die über ein Konto bei der Raiffeisenbank Steinwald-Kemnather Land verfügen, verteilt werden. Dabei sei darauf geachtet worden bei der Auswahl einen guten Querschnitt zu finden.

"Sinnvolle Verwendung"

Die Grüße der Geschäftsleitung der Raiffeisenbank überbrachte Vorstand Albert König. Er beglückwünschte die Vereinsvertreter zu den erhaltenen Geldbeträgen und dankte Geschäftsstellenleiter Karl Braun für die Organisation der Feierstunde. König betonte, es sei eine sinnvolle Verwendung gefunden worden.

Der Vorstand verwies auch auf die soziale Komponente des Gewinnsparens mit dem rund 10 000 Lose umfassenden Pool und übergab symbolisch die Kuverts. Die Geldsummen werden in Kürze auf die Konten der Vereine angewiesen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.