Gold und Silber

Treue Mitglieder zeichnete Vorsitzende Gabriele Söllner (vorne, links) sitzend von links) aus. Die Ehrennadel in Silber erhielten Agnes Legat (Mitte), Maria Hecht sowie (stehend, von links) Karl Lenhard, Dr. Günther Fütterer und Josef Hecht. Bürgermeister Peter König (rechts) und Pfarrer Hans Riedl gratulierten. Bild: öt
Lokales
Neusorg
20.04.2015
15
0

Treue Mitglieder ehrte in der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend im Jugendheim die Katholische Arbeitnehmerbewegung. Für 50 Jahre Treue bekam Babette Koller eine Urkunde, einen Gutschein und die Ehrennadel in Gold.

Ebenfalls eine Urkunde, ein Präsent und die Ehrennadel in Silber ging für ein Vierteljahrhundert Vereinszugehörigkeit an Marianne und Dr. Günther Fütterer, Maria und Josef Hecht, Agnes Legat, Karl Lenhard sowie an Roswitha und Peter Prechtl.

Im Vorfeld hatte Vorsitzende Gabriele Söllner ihren Rechenschaftsbericht vorgelegt. Dabei sprach sie bei drei Todesfällen und zwei Neuaufnahmen von einem Mitgliederstand von 84 Personen. Höhepunkt des regen Vereinsjahres war die Fahrt nach Brüssel mit Besichtigung des europäischen Parlaments. Hier bedankte sich die Vorsitzende bei ihrer Stellvertreterin Irmgard Dumler für die Organisation der Reise. Mitglieder waren auch beim Katholikentag in Regensburg präsent. Außerdem besuchten sie den 70. Geburtstag von Pfarrer Hans Riedl und das 25. Priesterjubiläum von Dr. Peter Maier.

Fasching und Muttertag

Weiter beteiligte sich die KAB am Pfarrfasching sowie an der Muttertagsfeier, band Kräutersträuße und betete den Rosenkranz auf dem Armesberg. Veranstaltet wurden ferner das Frauenfrühstück, ein Familienausflug und die Adventfeier. Interessante Vorträge von Referenten rundeten das Jahresprogramm ab. Nicht zu kurz kam auch die Teilnahme an Veranstaltungen des Kreis- und Diözesanverbands. Im neuen Jahr fand bereits ein Vortrag des Ehepaars Haßfurth über ihre Reise mit dem Wohnmobil nach Sizilien statt. Zudem organisierte die KAB eine Heilfastenwoche, betete den Kreuzweg und veranstaltete eine Palmkätzchen-Aktion.

Vorsitzende Söllner informierte die Mitglieder, im weiteren Verlauf des Jahres 2015 seien eine Muttertagsfeier, das Frauenfrühstück und die Beteiligung am Ferienprogramm geplant. Eine Betriebsbesichtigung der Firma Hamm in Tirschenreuth und ein Vereinsausflug nach Tschechien sind ebenso vorgesehen. Zudem findet in Neusorg der Kreisbildungstag der KAB statt. Sie dankte allen Mitgliedern und dem Vorstand für die Unterstützung und bat, der KAB treu zu bleiben. Geordnete Kassenverhältnisse konnte Schatzmeisterin Martina Wegmann vorweisen.

Glückwünsche an die für ihre langjährige Treue zur katholischen Arbeitnehmerbewegung geehrten Mitglieder überbrachte Bürgermeister Peter König. Er unterstrich, diese vielen Jahre zeugten von der Verbundenheit zur KAB.

Soziale Gerechtigkeit

Ein Anliegen des Verbands sei die soziale Gerechtigkeit. Schon Arbeiterbischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler habe erkannt, dass eine starke Interessengemeinschaft nötig sei, um Gerechtigkeit zu schaffen. Diese Erkenntnis sei auch heute noch aktuell. Der Ortsverband leiste mit seinen Veranstaltungen einen großen Beitrag zum Vereinsleben. Das Gemeindeoberhaupt bat die Mitglieder um ihr Mitwirken beim Bürgerfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.