Kinder genießen den "Wasserpark" der Feuerwehr
Ganz nass

Klein, aber oho. Die Kinderrutsche wurde von der Feuerwehr fachmännisch verlängert. Die kleinen Wasserratten hatten Riesenspaß. Bild: öt
Lokales
Neusorg
01.09.2015
3
0
Für Kinder gibt kaum etwas Schöneres als sich im und mit Wasser zu vergnügen. Dies bestätigte sich beim Spielenachmittag der Feuerwehr im Ferienprogramms. Auf dem Festplatz hinter dem Gerätehaus tummelten sich die Kleinen mit Begeisterung auf der Wasserrutsche, die die Floriansjünger aufgebaut und deren Auslauf durch bewässerte und eingeschäumte Folien beträchtlich verlängert hatten. Die Kinder standen Schlange und genossen das Hinabgleiten in allen möglichen Positionen.

Weiter konnten sich die Mädchen und Buben im Löschwasserbassin als überdimensionales Planschbecken abkühlen. Voller Freude standen sie bis zum Hals im kühlen Nass und waren begeistert von der Erfrischung. Für die Kleinen hatte die Wehr eine Station eingerichtet. Dort durften sie sich im Zielen mit der Kübelspritze üben.

Als Höhle angenommen wurde der mit Bällen ausgestattete untere Bereich des ehemaligen Sprungretters der Floriansjünger. Hier tummelten sich vor allem die Kleinsten, denen es Freude machte, sich vor den Eltern zu verstecken. Daneben wartete noch ein Rasensprenger, um den jungen Gästen mit einer Dusche Abkühlung von den heißen Temperaturen zu verschaffen. Zudem produzierten die Feuerwehrmitglieder mit der Löschwasserkanone einen bunten Regenbogen über dem Festplatz.

Die Eltern hatten unterdessen im Schatten Platz genommen, tranken Kaffee oder etwas Kühles. Zum Ende der gelungenen Veranstaltung wartete eine Brotzeit auf die Kinder.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.