Match-Plan passt

Enormen Einsatz zeigten die Volleyballerinnen des TuS Neusorg. Die kollektive Anstrengung brachte den verdienten Erfolg gegen Hof und Marktredwitz. Bild: öt
Lokales
Neusorg
22.10.2015
0
0

Mit durchschlagendem Erfolg bestritt das Damen-Volleyballteam des Turn- und Sportvereins Neusorg ihr erstes Heimspiel in der Kreisliga Süd-Ost. Diese Klasse gilt als "Einstiegs-Liga" in Oberfranken. Trainer Willi Küffner hatte den richtigen Match-Pan.

In der Turnhalle der Fichtelnaabtalschule besiegte die Heimmannschaft den TSV Hof Vipers II in drei Sätzen mit 25:8, 25:6 und 25:3. Auch die VGF Marktredwitz III musste sich vor den Neueinsteigern mit 25:15, 25:14 und 25:16 geschlagen geben. Die Hofer Vipers unterlagen Marktredwitz III mit 0:3. Mit diesem hervorragenden Start im Ligabetrieb zeigten die Damen um Trainer Willi Küffner, dass sie es als Liganeulinge durchaus mit etablierten Mannschaften aufnehmen können. Schon im Vorfeld der Spiele beobachteten die Volleyballerinnen des TuS die beiden anderen Teams neugierig und mit viel Respekt beim Aufwärmen.

Entsprechend konzentriert ging das Team die Spiele an, die anfängliche Nervosität verschwand schnell und machte der Freude am Spiel Platz. Zudem erfuhr das junge Team lautstarke Unterstützung aus dem Zuschauerblock.

Mit harten Aufschlägen und kaum zu haltenden Schmetterbällen konnten die Neusorgerinnen die Spiele für sich entscheiden. Damit trugen Willi Küffners Sonder-Übungseinheiten reiche Früchte. Die Begegnungen waren von Fairness und Hilfsbereitschaft geprägt. Ungezwungen trafen sich die Spielerinnen zwischen den Begegnungen oder am Büfett und sparten nicht mit wertvollen Tipps.

Vollen Einsatz zeigten auch die anderen TuS-Mitglieder. Sie schleppten Bänke, belegten Brötchen und trugen ihren Teil zum Gelingen bei, damit sich die Gäste aus Hof und Marktredwitz in Neusorg wohlfühlten.

Nach dem gelungenen Auftakt in der Kreisliga Süd-Ost fiebern die Neusorger Volleyballdamen nun der ersten Pokalrunde am 30. Oktober in Pegnitz entgegen. Die nächsten Heimspiele in der Turnhalle der Fichtelnaabtalschule finden erst wieder am 9. Januar 2016 statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.