Neusorgs neuer Einkaufswagen

Bürgermeister Peter König (links) wies mit drittem Bürgermeister Karl Lenhard (Zweiter von rechts) die Fahrer Anja Michl, Eleonore Bauer, Lucia Greger und Sidonia Koller (von links) ein. Bild: hkö
Lokales
Neusorg
01.12.2014
15
0

Künftig können Senioren noch einfacher in Neusorg einkaufen. Die Gemeinde installiert ab 2. Dezember den City-Bus mit einem festen Fahrplan. Doch vorerst befindet sich das Projekt bis Februar in der Testphase.

(hkö) Die Gemeinde hat ein neues Projekt aus der Taufe gehoben. Ein mobiler Fahrdienst für Senioren soll älteren Menschen die Möglichkeit geben, Einkäufe in der Heimatgemeinde tätigen zu können.

Bei der Einführung der ehrenamtlichen Fahrer des "City-Busses" am Bauhof, stellte Bürgermeister Peter König die "Chauffeure" Eleonore Bauer, Anja Michl, Lucia Greger und Sidonia Koller vor. Das Gemeindeoberhaupt bedankte sich für deren Engagement. "Ohne Ihre Bereitschaft, den "City-Bus" für ältere Bürger zu steuern, hätte dieses Projekt nicht verwirklicht werden können", stellte Bürgermeister König heraus. Der Fahrplan werde ab Dienstag, 2. Dezember, umgesetzt. König verdeutlichte, dass das Projekt noch "in den Kinderschuhen steckt". Negatives Denken sei nicht angebracht. "Wer mithelfen will, ist herzlich willkommen."

Der Fahrplan sei vorläufig bis 27. Februar organisiert. In diesem Zeitraum sollten Erfahrungen gesammelt, und das Angebot anschließend optimiert werden. Nach einer Vorführung des Fahrzeugs, wünschte das Gemeindeoberhaupt den Fahrern unfallfreie Fahrt.

Flyer liegen in der Gemeinde aus und werden im "City-Bus" verteilt. Das Motto lautet: "Einfach einsteigen und ausprobieren."
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.