Ohne Helm: Kopfverletzung nach Unfall

Lokales
Neusorg
09.03.2015
9
0
Mit dem Frühling kommen die Motorradunfälle. Am ersten sonnig-warmen Tag des Jahres erwischte es einen 58-Jährigen Neusorger. Am Samstagvormittag stürzte er ohne Helm und musste mit mittelschweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Gegen 10.15 Uhr erweckte der Mann seine BMW R50 aus dem Winterschlaf. Wie die Polizei meldet, stürzte der Mann wenig später aus ungeklärter Ursache. Bis Rettungstransportwagen und Notarzt aus Kemnath vor Ort waren, versorgten die Helfer vor Ort den Mann. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 80 kam zum Unfallort. Er brachte den Verletzten in eine Bayreuther Klinik. Am Oldtimer-Motorrad entstand nur geringer Schaden. Am Unfallort waren die Feuerwehren Neusorg und Riglasreuth zur Verkehrsregelung und Fahrbahnreinigung eingesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.