Spendengelder für die Familienhilfe Neusorg
Unbürokratisch helfen

Lokales
Neusorg
12.12.2014
0
0
Reich beschenkt wurde in der Geschäftsstelle der Raiffeisenfiliale die Familienhilfe Neusorg. In deren Namen durfte Diplomsozialpädagogin Marianne Fütterer von der Koki-Familienhilfe Tirschenreuth für die vor wenigen Jahren vom Pfarrgemeinderat Neusorg eingerichtete Initiative einen stattlichen Betrag in Empfang nehmen.

260 Euro übergaben Sabrina Böhm und Ulrike Kraus aus dem Erlös des Martinsumzugs in Weihermühle. Diese Spende hatten rund 20 Kinder mit ihren Eltern gesammelt. Beim Nikolausdienst, bei dem Christian Philipp und Gerhard Schraml Kinder in der Pfarrei besuchten, konnten sie 175 Euro zusammentragen. Diese Summe überreichte Pfarrer Hans Riedl an die Familienhilfe.

Bevor der stattliche Betrag auf das Konto der Familienhilfe einbezahlt wurde, informierte Marianne Fütterer darüber, dass damit unbürokratische Hilfe für Familien, Alleinerziehende und Kinder geleistet werden soll. Bedürftige rief sie dazu auf, sich bei ihr in der Koki-Familienhilfe im Landratsamt Tirschenreuth oder im Pfarramt Neusorg zu melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.