Themengarten bald kein Thema mehr

Noch bestimmen Bagger das Bild auf dem Areal des künftigen Themengartens. Die Arbeiten an der Grünanlage schreiten aber zügig voran, so dass die Baumaschinen bald abgezogen werden können. Bild: hkö
Lokales
Neusorg
27.04.2015
0
0
(hkö) Auf der Zielgeraden befinden sich die Bauarbeiten im Themengarten in der Jahnstraße. Nachdem die Parkplätze im Vorjahr ihrer Bestimmung übergeben wurden, läuft jetzt die Fertigstellung der Grünanlage. Die Baufirma Schreyer Transport- und Landschaftsbau GmbH aus Ebnath ist dabei, die letzten Pflastersteine für den Zugang zum Themengarten und die Granit-Zaunsäulen für die Einfriedung zu setzen. Nach der Rasenansaat wird aus Felssteinen und Findlingen die Burg Wildstein, die in der Partnergemeinde Skalna steht, nachgebaut.

Bauoberleiter Gerhard Fröhlich und Horst König, verantwortlich für die örtliche Bauüberwachung, bescheinigten Polier Christian Horn und seinem Team tadellose Arbeit. Auch Bürgermeister Peter König freute sich beim letzten Baustellentermin über die zügigen Fortschritte. Die Kosten für die gesamte Maßnahme belaufen sich auf 145 300 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.