Jahreshauptversammlung des TuS Neusorg
Aufstieg nach nur einem Jahr

Zweiter Bürgermeister Dr. Günther Fütterer (links) und Beate Schmucker (rechts) überreichten den erfolgreichen Sportlern Abzeichen in Gold, Silber und Bronze. Bild: öt
Sport
Neusorg
02.04.2016
47
0

Das erste Mal dabei und gleich Meister. Die Volleyball-Damenmannschaft des TuS Neusorg hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Schriftführerin Beate Schmucker blickte in der Jahreshauptversammlung darauf zurück.

Den Mitgliederstand bezifferte sie nach 412 Sportlern im Vorjahr auf derzeit 414 Mitglieder, darunter 152 Kinder und Jugendliche. 22 Austritten standen 24 Neuzugänge gegenüber. Schmucker erinnerte an die Übungsstunden, die vom Kinderturnen über Leichtathletik bis hin zu den drei Tanzgruppen reichen. Nicht zu kurz komme das Training für das Sportabzeichen.

Etwas Außergewöhnliches gelang der vor einem Jahr gegründeten Damen-Volleyballmannschaft unter der Leitung von Willi Küffner. Sie war das erste Jahr im aktuellen Spielbetrieb und holte in der Kreisliga Süd-Ost bereits den Meistertitel. Damit schaffte sie den Aufstieg in die Bezirksklasse.

Von allen Altersklassen angenommen werde Stepp-Aerobic, Bodystyling und Pilates im wöchentlichen Wechsel. Bei jedem Wetter unterwegs sei die Walking- und die Nordic-Walking-Gruppe des Vereins. Sehr gut besucht werde weiter Volleyball in einer Mixed-Gruppe. Ebenso guten Anklang fand Beachvolleyball während der Sommermonate. Weiter biete der TuS Neusorg Entspannung mit einer Klangschale und mit Yoga. Fester Bestandteil des Trainingsprogramms sei ebenso das monatliche Kegeln. Inzwischen wurde auch die Stromleitung für das Gartenhaus am Beachvolleyballfeld verlegt und das Gebäude offiziell seiner Bestimmung übergeben. Für 2015 standen Auftritte der Tanzgruppen beim Bürgerfest und der Sportabzeichen-Wettbewerb auf dem Programm. Fertiggestellt werden soll heuer auch das Gartenhaus beim Beachvolleyballfeld, bei dem noch die Einrichtung fehlt. Am Ferienprogramm der Gemeinde wird sich der TuS Neusorg ebenfalls beteiligen. Außerdem findet ein Frauenausflug nach Wien statt.

Glückwunsch zum Aufstieg


Geordnete Kassenverhältnisse legte Schatzmeisterin Ingrid Heinl vor. Die drei bisherigen Kassenprüfer Ulrich Anders, Theresia Bayer und Dietmar Heinl wurden von der Versammlung für ein weiteres Jahr in ihrem Amt bestätigt.

Die Grüße der Gemeinde überbrachte stellvertretender Bürgermeister Dr. Günther Fütterer. Er beglückwünschte die Damen-Volleyballmannschaft zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksklasse. Weiter dankte Fütterer für die Beteiligung am Bürgerfest und am Ferienkalender.

SportabzeichenViele Mitglieder des Turn- und Sportvereins Neusorg legten im vergangenen Jahr erfolgreich das Sportabzeichen ab. In der Jahreshauptversammlung durften elf Sportler die begehrten Auszeichnungen in Empfang nehmen.

Aus der Hand von zweitem Bürgermeister Dr. Günther Fütterer und Beate Schmucker erhielt sein 29. Abzeichen in Gold Dieter Pfitzner . 22 Mal hat Ina Söllner die Anforderungen erfüllt, elfmal Johannes Söllner . Das Abzeichen zum sechsten Mal in Gold ging an Luisa Englmann . Zum zweiten Mal errang Reinhold Gössner diese Trophäe.

Silber mit der Zahl elf durfte Michael Daubner , mit der Zahl neun Beate Schmucker in Empfang nehmen. Zweimal in Silber war Emily Sischka erfolgreich.

Zum achten Mal ging Bronze an Sebastian Schmucker , zum dritten Mal an Alexander Schmucker . Das erste Mal legte ein stolzer Andreas Ernst das Abzeichen in Bronze ab. (öt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahreshauptversammlung (957)TuS Neusorg (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.