60 Jahre Wiedergründung "Schützenblut"
Bürgermeister als Schreiberling

Die Neusorger Böllerschützen beim Anschießen des Festabends. Bild: hkö
Vermischtes
Neusorg
20.07.2016
20
0

Mit einem zwölfschüssigen Ehrensalut der Neusorger Böllerschützen begann der Festabend zur 60-Jahr-Feier der Wiedergründung des Schützenvereins "Schützenblut".

Schützenmeister Ralf Kastner ließ eingangs den Werdegang der Wiedergründung des Schützenvereins am 19. Juli 1956 nochmals Revue passieren. Aus der damaligen Anwesenheitsliste ist zu entnehmen, dass 16 Schützenbrüder sich für die Wiedergründung aussprachen.

Als historisches Ereignis benannte Kastner den Bau des Schützenhauses im Jahr 1963, das zur Kirchweih 1965 feierlich übergeben wurde. Ein weiteres Highlight in der Vereinsgeschichte war beim 50-jährigen Gründungsfest 1970, die Austragung des 24. Bundesschießens auf der vereinseigenen Schießanlage. Der Neusorger Josef Legath wurde Bundesschützenkönig.

Anfang der 90er Jahre hatte die Überdachung und Schallschutzdämmung der Schießanlage mit einem Kostenaufwand von 380 000 Mark dem Verein sehr viel abverlangt. 180 Mitglieder leisteten 9000 Arbeitsstunden, um dieses Projekt zu bewerkstelligen. 1995 wurde die neue Anlage eingeweiht. 1999 wurde zudem die Böllergruppe gegründet. Ein weiterer Höhepunkt war der Ausbau des Obergeschosses im Schützenheim, das 2015 fertig war.

Bürgermeister Peter König brachte zum Ausdruck, dass der Schützenverein seit der Wiedergründung "Fahrt" aufgenommen habe. Ihn selbst verbinde mit dem Schützenverein eine schöne Erinnerung. So war das Gemeindeoberhaupt im Jahre 1970 beim Bundesschießen als "Schreiberling" eingesetzt. "Das Aufsetzen der Schreiben und das Eintragen der Treffer in eine Liste wurde damals mit 50 Pfennig pro Stunde honoriert und machte mir viel Spaß", berichtete König.

Mit vielen Titeln, auf Deutschland- und Landesebene, habe der Schützenverein Neusorg dazu beigetragen, dass der Name Neusorg weit über die Landkreisgrenze bekannt wurde. König wünschte dem Traditionsverein allzeit "Gut Schuss" und ein "Glück Auf".
Weitere Beiträge zu den Themen: Peter König (13)Schützenblut Neusorg (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.