Besinnliche Stunden bei Frauenbund und KAB
Märchen für Mütter

Vermischtes
Neusorg
17.05.2016
9
0

Zur Muttertagsfeier hatten der katholische Frauenbund und die katholische Arbeitnehmerwegung ins Pfarrheim eingeladen. Vorausgegangen war eine Maiandacht in der Pfarrkirche Patrona Bavariae mit Diakon Harald Schraml zur Orgelbegleitung von Nina Daubner.

Im Pfarrheim konnte Frauenbund-Vorsitzende Theresia Wedlich die Bezirksvorsitzende des KDFB, Marlen Schnurbus, Gäste vom Ortsverband Poppenreuth, Frauen der katholischen Arbeitnehmerbewegung Neusorg und zahlreiche Mitglieder willkommen heißen. Ihr besonderer Gruß galt "Märchenerzählerin" Elsa Forster aus Wörth an der Donau, die den Abend kurzweilig gestaltete. Eingangs stimmte die Vorsitzende mit einem besinnlichen Text ein. Dabei erwähnte sie, die Stimmung der Mütter spiegle sich auch in der Familie wider und lenke die Gemütslage der Familienmitglieder. Anschließend lud sie zu einem kleinen Imbiss ein.

Den zweiten Teil des Abends eröffnete Elsa Forster mit ihrem Hund Kissy und dem Gedicht "Grundlos vergnügt". Es handelte von einem alten Grantler und seiner Katze. Elsa Forster erklärte, Märchen seien Nahrung für die Seele und erzählen von Lebenswegen und dem was Menschen alles tun um ihr Glück zu finden. Mit einem Gedicht im niederbayerischen Dialekt endete die unterhaltsame Muttertagsfeier. Dafür erhielt die Märchenerzählerin lebhaften Applaus und ein kleines Präsent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Märchen Neusorg (1)Mütter Neusorg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.