Doppelte Freude
Goldener Meisterbrief zum 60.

Mit zahlreichen Gästen feierte Werner Ott 60. Geburtstag und die Verleihung des Goldenen Meisterbriefs der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz. Mit dabei waren (von links) stellvertretender Innungsobermeister Albert Schuller, Tochter Sandra, Ehrenobermeister Wolfgang Pöppel, Ehefrau Petra, Alexander Stahl (Handwerkskammer), Werner Ott, Handwerkspräsident Dr. Georg Haber, Schwiegertochter Petra mit Sohn Valentin, Sohn Ronald und CSU-Kreisfraktionsvorsitzender Toni Dutz. Bild: jr
Vermischtes
Neusorg
04.04.2016
41
0

Thierstein/Neusorg. Er hält das Fähnlein der FDP im Landkreis noch immer hoch. Jetzt feierte Kreisrat Werner Ott seinen 60. Geburtstag. Die große Feier mit geladenen Gästen aus der Wirtschaft und Politik fand BD-Forum in Thierstein statt. Höhepunkt war die Verleihung des Goldenen Meisterbriefs an den Jubilar. Handwerkspräsident Dr. Georg Haber war dazu persönlich gekommen.

Werner Ott machte 1981 seinen Maurermeister, ehe er sein Bauunternehmen 1982 in Neusorg gründete. Seit sieben Jahren leitet sein Sohn Ronald die Firma. Seitdem hat sich der versierte Handwerker etwas aus seiner Firma zurückgezogen und widmet sich mehr der Politik und der Arbeit in den Verbandsgremien. Werner Ott gehört seit 2008 dem Kreistag in Tirschenreuth an und vertritt als einziger noch die liberalen Farben als Kreisvorsitzender. Seit zehn Jahren bekleidet er den Chefposten.

Seit 41 Jahren ist er mit seiner Frau Petra, einer gebürtigen Wiesauerin, verheiratet. Gemeinsam haben sie die Kinder Ronald und Sandra. Dazu gehören jetzt noch Schwiegertochter Petra und Enkel Valentin. In seiner knapp bemessenen Freizeit gilt seine Liebe der Familie, weitere Hobbys sind Lesen und die Musik. wobei es ihn vor allem die Beatles, die Rolling Stones und Rod Stewart angetan haben.

Für den Landkreis hatte bereits im Vorfeld Landrat Wolfgang Lippert persönlich gratuliert. Den Reigen der Gratulanten am Samstagabend eröffnete Handwerkspräsident Dr. Georg Haber, der dazu eigens aus Regensburg gekommen war. Er überbrachte die Glückwünsche der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz. Dem Maurermeister und Unternehmer zollte er Respekt und Anerkennung, was er alles für das Handwerk leiste.

Für das Handwerk


"Du hast dich vor 34 Jahre selbstständig gemacht und bist seit mehr als drei Jahrzehnten Mitglied der Innung. Seit zwei Monaten bist Du Obermeister der Bauinnung Nordoberpfalz. Du bist in vielen Gremien des Handwerks vertreten, dafür danke ich dir." Seit zwölf Jahren gehört Ott der Vollversammlung der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz an . Weiter sagte Dr. Haber: "Ich schätze deine Zusammenarbeit sehr, wir arbeiten immer zum Wohle des Handwerks. Wir brauchen mehr solcher Menschen wie dich, die das Handwerk ernst nehmen." Haber bescheinigte dem Jubilar, dass er das Handwerk von der Pike auf gelernt hat. "Du beherrschst deine Handwerkskunst, man merkt, du hast Freude daran. Ohne Handwerksmeister wie dich wäre unsere Gesellschaft ärmer." Abschließend überreichte Haber den Goldenen Meisterbrief an Werner Ott, für dessen 35-jähriges erfolgreiches Wirken als Maurermeister.

Deutliche Sprache


Für den Kreistag überbrachte CSU-Fraktionsvorsitzender Toni Dutz die Glückwünsche mit humorvollen Worten. "Wir haben den Werner schon vor acht Jahren in unsere CSU-Familie mit aufgenommen" und spielte damit auf die Fraktionsgemeinschaft an. "Du bist Mitglied im Verein der deutlichen Aussprache und ein zuverlässiger Partner der Kommunalpolitik", dankte Dutz dem Jubilar für sein Engagement im Kreistag.

Dutz machte deutlich, dass er den Jubilar als einen überzeugten Handwerker durch und durch kennengelernt habe, "solche Leute brauchen wir." Abschließend macht Dutz klar, "dass wir alle zum Wohle der Menschen und unserer Heimat arbeiten". Alleinunterhalter Walter Kobel, aus Erbendorf, blieb es vorbehalten, den Abend im stilvollen Ambiente mit seiner stimmungsvollen Musik zu umrahmen. Überraschungsgast des Abends war Gstanzlsänger Lucky, der den Jubilar in Wort und Musik auf die Schippe nahm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (455)Meisterbrief (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.