Geschenk des Heiligen Geistes
60 Firmlinge aus Ebnath und Neusorg

Vermischtes
Neusorg
28.04.2016
31
0

Neusorg/Ebnath. 60 Jugendliche der Pfarreien Sankt Ägidius Ebnath und Patrona Bavariae Neusorg empfingen am Montag in Neusorg die Firmung. Das Sakrament spendete Weihbischof Reinhard Pappenberger. Seit Oktober hatten sich die Jugendlichen auf den Tag vorbereitet. Die Ebnather schnitzten eine Holztaube, die Neusorger besuchten den U-14-Tag in Regensburg. Daneben nahmen alle an einer Chorprobe zum Firmgottesdienst teil und halfen bei sozialen und praktischen Projekten.

Dazu zählte ein Besuch im Seniorenheim. Dabei zeigten sich die jungen Christen engagiert und waren mit Durchhaltevermögen bei der Sache. Namens aller Firmlinge begrüßte Nadine Putzer Weihbischof Reinhard Pappenberger. Er nahm eine Firmkerze als Erinnerung entgegen. Vor dem Gotteshaus hießen die Kleinen des Kinderhauses Sankt Josef den Geistlichen willkommen und gratulierten allen Firmlingen mit einem Plakat zur Firmung. In der Pfarrkirche brannte vor dem Altar eine von Irmgard Keck gestaltete Kerze mit 60 Feuerzungen. Weihbischof Pappenberger stellte in seiner Predigt heraus, der Heilige Geist sei ein Geschenk mit dem die Firmlinge bedacht werden. Ihre Aufgabe sei es nun, die Gaben des Heiligen Geistes zu entfalten. Neben Weihbischof Pappenberger nahmen auch Diakon Harald Schraml (hinten von links im Messgewand), Pfarrer Hans Riedl und Pater Anish George teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: Firmung (55)Weihbischof Reinhard Pappenberger (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.