Helfer vor Ort Fichtelnaabtal erhalten großzügige Spende
Schritt für Schritt dem Ziel näher

Kilian Fraunholz und Fabian Ritter (hinten links) nahmen gemeinsam mit Dominik Killermann (rechts) die Spende für ein neues Einsatzfahrzeug für den HvO Fichtelnaabtal von Geschäftsführer Stephan Plannerer (mitte) vom Abbruchunternehmen Plannerer entgegen.
Vermischtes
Neusorg
05.11.2016
543
0

(mde) Die nächste Spende bekam das Team der Helfer vor Ort von der Firma Plannerer. Geschäftsführer Stephan Plannerer überreichte 1000 und zeigte sich erfreut, dass es solch ein enormes Engagement gebe.

Wie selbstverständlich reihte er sich in die Riege der Spender ein für ein neues Einsatzfahrzeug. Dominik Killermann dankte im Namen des gesamten Teams für die großzügige Zuwendung. Weiterhin wurde nochmals verdeutlicht, dass eine Finanzierung für ein Einsatzfahrzeug zu 100 Prozent dem jeweiligen HvO-Standort überlassen wird und rein aus Spenden die Möglichkeit zur schnellen Hilfe und Überbrückung des hilfefreien Intervalls bis zum Eintreffen des zuständigen Rettungsdienstes gegeben ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.