Kalt, aber lustig

So sehen Sieger aus: Vorne die Damen des SV Neusorg, in der Mitte der TSV 1860 München-Fanclub Ebnath und hinten der Maschinenring Kautzenhof. Bild: hkö
Vermischtes
Neusorg
16.06.2016
66
0

Trotz Schafskälte können die Kameraden des SV Neusorg eine überaus positive Bilanz zum Sportfest ziehen. Bereits zum Auftakt am Freitag lockte "DJ "Brucki" mit seiner Lasershow 350 Gäste ins Festzelt.

Am Samstag wartete die Kultband "Music Men" auf. Bekannt wurde die Gruppe in den 80-er und 90-er Jahren. Mit ihrer unverwechselbaren Musik hatten die fünf Vollblutmusiker die Gäste sofort auf ihrer Seite. Mit dabei waren immer die "Congas", die fast zu einem Markenzeichen der Gruppe geworden ist. Die fünf Vollblutmusiker, Helmut Küffner als Sänger, Akkordeon-Spieler und Conga-Spezialist Axel Götte am Schlagzeug, Christof Erhardt als Solo- und Rhythmusgitarrist, Zoltan Rajci an der Bassgitarre und Henry Reibrich am Keyboard ließen im gut besuchten Festzelt keine Langeweile aufkommen.

Am Sonntag stand der traditionelle Frühschoppen mit Weißwurstessen auf dem Programm. Ein weiteres High- Light war, am Nachmittag das Lebendkicker-Turnier. 14 Mannschaften, bestehend aus einem Torwart und fünf Feldspielern, kämpften in der Festzelt-Arena um Punkte und Preise.

Angereist waren Teams aus Ebnath, Eisersdorf, Erbendorf, Marktredwitz, Poppenreuth, Pullenreuth, Riglasreuth und Witzlasreuth. Den ersten Platz ergatterte der Maschinenring Kautzenhof, vor dem TSV 1860 München- Fanclub Ebnath, dicht gefolgt von den Damen des Neusorg. Alle drei Mannschaften konnten sich an einem "Banzen" Bier stärken.

Auch die kleinen Gäste kamen beim "Family-Day" vollständig auf ihre Kosten. Zauberer "Wobby" zog mit seiner kunterbunten Show alle Mädchen und Buben in seinen Bann. Am Abend standen die Fußballfans bei der "Warm-Up-Phase" für das EM-Spiel Deutschland- Ukraine in den Startlöchern. Die Fans feuerten die Nationalmannschaft kräftig an und verfolgten auf der Groß-Leinwand live den 2:0 Erfolg "unserer" Mannschaft.

Bis spät in die Nacht wurde das sportliche Geschehen nochmals, nochmals und nochmals analysiert und intensiv diskutiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportfest Neusorg (2)Sommerfest Neusorg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.