Mensch und Mediziner
Lobeshymnen auf Dr. Happel

Gruppenbild mit Damen: Hauptpersonen sind Dr. Engelhard Happel und Ehefrau Marianne (Mitte). Bild: hkö
Vermischtes
Neusorg
02.04.2016
227
0

Lobeshymnen, Dankesworte und der Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde, das waren die letzten Aufgaben, die Dr. Engelhard Happel in Neusorg zu bewältigen hatte. Nach 27 Jahren geht der beliebte und geschätzte Allgemeinmediziner in den verdienten Ruhestand.

In einer Feierstunde im Sitzungssaal des Rathauses mit dem Praxisteam und weiteren Ehrengästen brachte Bürgermeister Peter König zum Ausdruck, dass eine bedeutende Persönlichkeit gewürdigt werde. Das Gemeindeoberhaupt bilanzierte, dass Dr. Happel im Oktober 1989 mit seinem Kollegen Dr. Rolf Bollig die Gemeinschaftspraxis eröffnet hatte.

"In dieser Zeit haben Sie eine ganze Generation von Gemeindebürgern heranwachsen sehen und waren 27 Jahre für die Patienten da. Ein guter Arzt, wie Sie es waren, stellt nicht nur Diagnosen und schreibt Rezepte, er redet mit den Menschen und geht voll und ganz auf sie ein", betonte König, der Dr. Happel die Porzellan-Plakette der Gemeinde Neusorg und ein Relief vom neu gestalteten Pfarrer-Loch-Platz überreichte. Seine Ehefrau Marianne bekam einen Frühlingsgruß. Dr. Rolf Bollig ließ in kurzen Zügen die Zeit mit seinem Kollegen Revue passieren. Bollig lobte das ausgezeichnete Arbeitsverhältnis, aus dem eine tiefe Freundschaft erwachsen sei: "Ich werde dich vermissen." Die Fraktionssprecher im Gemeinderat dankten "ihrem Doktor" für seine Tätigkeit. Dr. Günther Fütterer (CSU) bezeichnete Happel als "verständnisvollen Hausarzt". Dieter König (SPD) stellte die Fähigkeit des Mediziners heraus, Krankheitsbilder verständlich erläutern zu können. Karl Lenhard (FW) wünschte - wie auch seine Vorredner - eine glückliche Zukunft. Sichtlich gerührt bedankte sich Dr. Engelhard Happel für die Lobeshymnen und brachte zum Ausdruck, dass es eine schöne Zeit in Neusorg gewesen sei: " Ich bin dankbar, dass ich Neusorg mit meinem Kollegen Bollig eine schöne Zeit verbringen durfte." Seinen Dank richtete Dr. Happel auch an sein Praxisteam für die harmonische Zeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gemeinschaftspraxis (8)Mediziner (29)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.