Schnupperkegeln ein Abräumer

Vermischtes
Neusorg
09.08.2016
20
0

Zum Schnupperkegeln verbunden mit einem Turnier hatte am Donnerstagabend der Sportkegelclub ins Kegelstüberl eingeladen. 34 Kinder zwischen 6 und 11 Jahre waren gekommen. Der Kegelclub hatte im Rahmen des von Jugendbeauftragter Alexandra Mark-Sischka initiierten Ferienkalenders für seine jungen Gäste diesen Wettbewerb organisiert und im Garten des Kegelstüberls eine Spielstraße aufgebaut. Mit viel Eifer versuchten die Mädchen und Buben, eingeteilt in drei Altersgruppen, jeweils zehn Kugeln in die Vollen zu schieben. In den Pausen konnten sie sich an den Stationen der Spielstraße im Ballzielwerfen beweisen. Hier warteten Schaumküsse als Belohnung auf sie. Die Goldmedaille in der Gruppe der 6- bis 7-Jährigen trug Tom Franke nach Hause. Silber erhielt Ludwig Heindl, Bronze Yannic-Luca Kellermann. SKC-Vorsitzender Karl Lenhard und Agnes Legath überreichten die Medaillen und Urkunden. Auch die nachfolgenden Ränge durften Urkunden und Schokolade entgegennehmen. Siegerin der Gruppe der 8- bis 9-Jährigen wurde Lisa Schraml. Saskia Sacher landete auf Rang zwei und Jonas Korndörfer auf drei. Auch sie erhielten Medaillen. Gold bei der Altersgruppe ab 10 Jahre ging an Lea Simon, Silber an Maximilian Legath und Bronze an Lukas Greger. Karl Lenhard dankte den jungen Sportlern für ihren Einsatz. Unsere Aufnahme zeigt die muntere Truppe mit SKC-Vorsitzendem Karl Lenhard und Jugendbeauftragter Alexandra Mark-Sischka (hinten, von links). Bild: öt

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.