Sieben rote Jahre

Vermischtes
Neusorg
04.02.2016
136
0

Robert König führt den SPD-Ortsverein Neusorg für weitere zwei Jahre. Einstimmig fiel das Votum im Hotel Sonnental aus. Anton Buschette und der neu ins Boot gekommene Michael König stehen ihm als gleichberechtigte Stellvertreter zur Seite.

18 Genossinnen und 39 Genossen stehen in der Mitgliederliste. Zwei Neuaufnahmen stehen einem Austritt und zwei Todesfällen gegenüber. Der Altersdurchschnitt beläuft sich auf 55 Jahre. Beim Neujahrsempfang der Gemeinde in der Rektor-Haindl-Aula war die SPD präsent. Die Beteiligung am Neusorger Bürgerfest war eine Selbstverständlichkeit. Ein Ballonwettflug stand auf dem Programm. Die Kreiskonferenz in Ebnath wurde von den Delegierten ebenso wahrgenommen wie die Veranstaltung des Unterbezirks im Kulmain.

Feuerrote Cowboys


Auch beim Ferienprogramm stand der Ortsverein nicht abseits mit einem Cowboy-Fest. Das Weinfest in der Rektor-Haindl-Aula gilt als Teilerfolg. Die Firma Tool-Sign, im Gewerbegebiet "Am Steinbruch" besichtigte der SPD-Ortsverein während der Sommerpause. Ein Weihnachts-Bürger-Brief in einer Auflage von 900 verteilt. Die Weihnachtsfeier mit älteren Mitbürger im Hotel Sonnental rundete das Jahr ab. Für die verhinderte Schatzmeisterin Renate Ott informierte stellvertretender Vorsitzender Toni Buschette über solide Finanzen. Fraktionssprechen Dieter König ging auf die Arbeit im Gemeinderat ein. Er lobte das konstruktive Klima. Sehr aktiv war auch die AsF-Frauengruppe um Claudia Geisler. Die Damen waren im sozialen, gesellschaftlichen und politischen Bereich tätig. So übernahmen sie die Bewirtung beim Neujahrsempfang.

Auch im vergangenen Jahr wurde der Brunnen am Pfarrer-Losch-Platz von den SPD-Frauen mit einer Osterkrone geschmückt. Es wurden für die Weihnachtsfeier kleine Geschenke gebastelt. Die Kreisvorstandssitzungen wurden von der Frauengruppe regelmäßig besucht. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Robert König als Vorsitzender wiedergewählt. Anton Buschette und Michael König stehen ihm als stellvertretende Vorsitzende zur Seite. Schatzmeisterin Renate Ott wurde bestätigt. Den Schriftverkehr wird auch künftig Christian Burger erledigen. Die Vereinskasse werden Johannes Merkl und Alfred Meyer prüfen. Als Beisitzer fungieren Corinna Karger-Hostalka, Simone König, Lotte Bertelshofer, Horst König, Hubert Hiltner, Eduard Wedlich und Marco Söllner.

Ergänzt wird der Vorstand durch Ehrenmitglied Gustl Götz, Oswald Geisler und Bürgermeister Peter König. Als Organisationsleiter wurden Dieter König und Hans Englmann bestimmt. Kreisdelegierte sind Robert König, Anton Buschette und Michael König. Bürgermeister Peter König und Oswald Geisler werden als Unterbezirksdelegierte den SPD- Ortsverein vertreten.

Neue Mitstreiter


Bürgermeister Peter König blickte auf eine rote Tradition zurück. In der Chronik steht, dass der OV 1947 gegründet wurde. "Wir können stolz sein, dass seit 25 Jahren der Bürgermeister von der SPD gestellt wird." Neu in der Mitgliederliste sind Sandy Schreiber, Patricia Weiß, Corinna Karger-Hostalka und Kan Sunay.
Weitere Beiträge zu den Themen: SPD Neusorg (1)Neusorger SPD (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.