Zu Bethlehem
Krippenspiel der Kommunionkinder

Mit großer Spielfreude stellten die Kommunionkinder an Heiligabend im Familiengottesdienst die Weihnachtsgeschichte dar. Bild: öt
Vermischtes
Neusorg
28.12.2015
20
0

Andächtig und mit großer Freude agierten die Kommunionkinder beim Krippenspiel. Die Weihnachtsgeschichte war um eine Facette reicher.

Einstudiert hatte die Geschichte das Familiengottesdienst-Team. Für die Aufführung an Weihnachten wurde eigens ein Kinderchor unter der Leitung von Corinna Schraml gegründet. Zum Lied "Zur Mitte kommen" zogen die kleinen Schauspieler in das Gotteshaus ein. Dort be Lesung war zu erfahren, "dass es sich zu der Zeit begab, dass ein Gebot von Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt werde".

"Vor dem Haus steh'n fremde Leute" erklang vor der ersten Szene, die auf die Herbergssuche hinwies. Die Kommunionkinder stellten die vergebliche Suche von Josef und Maria nach einer Unterkunft nach. Musikalisch begleitet wurden sie dabei mit dem Lied "Es gingen zwei Menschen".

Eine weitere Szene zeigte die am Feuer sitzenden Hirten. Einer von ihnen, Amos, dichtete und fragte sich, wann der Retter der Welt kommt. Hirte Jakob erklärte, Amos wartet auf den Retter der Welt, der den Frieden bringt und er hofft, dass Gott das Licht des Friedens anzündet. Dann teilten sie das Brot und ruhten um den Feuerplatz.

Im Wortlaut der Lesung sprach der Engel zu ihnen: "Fürchtet euch nicht. Ihr werdet ein Kind finden in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegend. Dazu erklang das "Gloria". Und die Hirten suchten den Stall mit Maria und Josef mit der Krippe und darin das Jesuskind. Dazu stimmte der Kinderchor "Kommen Hirten in der Nacht" an.

Anschließend zeigten die Kinder, wie die heiligen drei Könige auf dem Weg zur Krippe dem Stern folgten. Der Chor intonierte danach "In der Nacht von Bethlehem". Josef und Maria freuten sich über den Besuch der Hirten. Diese erkannten, dass es das Kind ist, das den Frieden für sie bringt und überreichten das Friedenslicht von Bethlehem.

Unterdessen hatten zum Erstaunen der Hirten auch die drei Männer mit goldenen Kronen die Krippe erreicht. Die heiligen drei Könige verneigten sich vor der Krippe und es erklang "Zu Bethlehem geboren".
Weitere Beiträge zu den Themen: Krippenspiel (55)Bethlehem (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.