SPD-Ortsverein feiert 39. Kinderfest
Buntes Treiben unterm Kulm

Beim Gesichterschminken waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Freizeit
Neustadt am Kulm
19.07.2016
39
0

Hatte es am Vormittag noch geregnet, strahlte pünktlich zum Beginn des 39. Kinderfests des SPD-Ortsvereins die Sonne mit den Verantwortlichen um SPD-Vorsitzende Silvia Szydlik um die Wette.

Zum einen füllte sich der Festplatz in der Anlage oberhalb des Rathauses, zum anderen kamen die Kinder beim abwechslungsreichen Programm auf der Spielstraße mit neuen Spielen voll auf ihre Kosten. Ob beim Torwand- oder Spritzpistolen-Schießen, beim Glücksrad oder beim Büchsenwerfen - überall waren die Kinder mit Eifer bei der Sache. Bei der Mohrenkopfmaschine erwies sich Helfer Alfons Foitzik als wahrer Animateur. Nicht nur die Kinder hatten hier großen Spaß, als sie Mohrenköpfe auffangen mussten - Foitzik gleichermaßen.

Weiterer Anziehungspunkt war das Gesichterschminken. Der Fantasie waren hier keine Grenzen gesetzt. Großen Gefallen fanden die Buben und Mädchen auch am Malwettbewerb, hier winkten zusätzliche Preise. Wie ein Magnet wirkte auf die Kinder der "Wünschebaum": Hier gab es Lose zu angeln. Als Lohn wartete hier und auch bei den anderen Spielen ein kleiner Preis auf die Kinder. Der Losstand war bei den Buben und Mädchen ebenfalls gefragt.

Nicht nur die Kinder kamen bei diesem Fest auf ihre Kosten, sondern auch die erwachsenen Besucher. Für das leibliche Wohl war an einem Grillstand sowie an der gut bestückten Kuchentheke mit einer großen Auswahl von selbst gebackenen Kuchen und Torten bestens gesorgt. Schirmherrin Annette Karl lobte die gute Organisation und die fleißigen Helfer und zeigte sich auch vom sehr guten Besuch des Kinderfests überrascht. Die Landtagsabgeordnete zeichnete die Gewinner des Malwettbewerbes aus. Mit kleinen Preisen wurden Alexander Prechtl aus Ölbrunn, Lena Zöller, Luisa Preißinger (alle Neustadt am Kulm) und Ines Preißinger aus Filchendorf belohnt.

Abschließend bedankte sich Vorsitzende Silvia Szydlik bei allen Festbesuchern und bei den zahlreichen Kindern. Besonderer Dank galt allen Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.