Echter Ersthelfer

Gerhard Schmetzer (Zweiter von links) zum 75. Geburtstag gratulierten Anni Priebe (von links), Bereitschaftsleiter Gerhard Müller und der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Thomas Rauch. Bild: Walter
Lokales
Neustadt am Kulm
05.03.2015
6
0

75 Jahre ist Gerhard Schmetzer, aber von Ruhestand keine Spur. Der Kulmstädter arbeitet nahezu Vollzeit fürs Rote Kreuz - ohne Lohn zu kassieren.

Ein BRK-Botschafter feiert Geburtstag, klar dass da die Bereitschaft der Kulmstadt mitfeiert. Gerhard Schmetzer beging seinen 75. Geburtstag. In der Laudatio hoben Bereitschaftsleiter Gerhard Müller sowie Vize-Kreisbereitschaftsleiter Thomas Rauch hervor, dass Schmetzer 1957 Gründungsmitglied der Bereitschaft war.

Heute ist er das ältestes noch aktives Mitglied der Bereitschaft und einer der ältesten Aktiven der Kreisbereitschaft. Noch immer ist er im Kreis unterwegs, um Lehrgänge zu leiten. Bis 1997 war Gerhard Schmetzer zudem in der Führung der Ortsbereitschaft als Gruppenführer aktiv und hatte maßgeblich zum Aufbau der Bereitschaft beigetragen. Schmetzer engagiert sich als Sanitätsausbilder heute noch in besonderer Weise in der Ersten-Hilfe-Ausbildung an Schulen und in Firmen im gesamten Gebiet des Kreisverbandes. Zudem bringt er sich in die Grundausbildung der neuen Mitglieder im aktiven Einsatzdienst ein. Im vergangenen Jahr waren es 20 Erste-Hilfe-Ausbildungskurse, die Gerhard Schmetzer geleitet hat. Für seine Verdienste nahm er schon viele BRK-Ehrungen in Empfang, unter anderem die Goldene Ehrennadel und das Staatsehrenzeichen in Gold für 40 Dienstjahre.

Nebenbei fand Schmetzer Zeit, sich im Stadtrat in Neustadt zu engagieren. Beruflich war der Ingenieur lange bei Leistritz und nach der Übernahme bei Faurecia beschäftigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.