"Kleine Wölfe" eröffnen Kindergartenjahr mit einer Feier
Blätterfest zum Auftakt

Auch um die Musik haben sich die "kleinen Wölfe" beim Blätterfest im "Haus der kleinen Füße" gekümmert. Das Begrüßungslied sangen sie gleich selbst. Bild: hsr
Lokales
Neustadt am Kulm
21.10.2014
6
0
Einige Wochen nach Ferienende eröffnete ein "Blätterfest" das neue Kindergartenjahr im Haus der kleinen Füße. Die Vorschulkinder "kleine Wölfe" hatten sich um einen Großteil der Organisation gekümmert und mit ihren Ideen den Eltern einen wundervollen Abend beschert.

Die Kinder gaben sich aber auch richtig viel Mühe, auch bei den Details: Vom Namen des Festes bis zur Speisenauswahl machten sie sich viele Gedanken. Auch die Vegetarier vergaßen sie nicht: Die Kartoffelsuppe gab es mit und ohne Wiener. Die Erzieherinnen nutzten das Fest, um das Programm vorzustellen. Das Jahresthema lautet "Partizipation und Projektarbeit". Die Kinder sollen die Themen vorgeben, die sie behandeln wollen. Das erste Projekt war das Blätterfest. Das Motto und die Vorteile für die Kinder sollen auch beim Elternabend am 18. November im Mittelpunkt stehen. Für den 11. November organisiert der Elternbeirat die Martinsfeier. Die Kinder ziehen dann mit ihren Laternen vom Grünlohweg zum Schulhof. Dort gibt's Glühwein, Lebkuchen und Martinshörnchen.

Einen Rückblick aufs Elternbeirats-Jahr bot Vorsitzende Christine Pühl. Neben den Sitzungen organisierte das Gremium eine Reihe von Veranstaltungen. Pühl dankte den Eltern für die Unterstützung. Sie hoffe, dass der neue Beirat auch mit so viel Tatkraft und Herzblut an die Arbeit geht.

Nach dem offiziellen Teil kam der gemütliche. Die Eltern konnten sich bei selbst gemachter Kartoffelsuppe austauschen, mit den Erzieherinnen das Gespräch suchen oder nach dem Essen mit ihren Kindern im Freigelände spielen. Am Ende waren sich alle einig, dass die "kleinen Wölfe" ein tolles Fest organisiert hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.