Neustädter Ortsverband entsorgt Tannen und Fichten in der Feuertonne
Bei der CSU brennt der Baum

In einer Feuertonne entsorgte Neustadts CSU die Christbäume. Der zweite Vorsitzende Tim Preißinger (Fünfter von links) dankte Bereitschaftsleiter Gerhard Müller (Dritter von rechts) und Feuerwehr-Vorsitzendem Marco Schläger (rechts) für die Unterstützung. Bild: ow
Lokales
Neustadt am Kulm
15.01.2015
1
0
Die CSU-Mitglieder schwitzten, denn die Arbeit ging nicht aus und das Feuer brannte heiß: Viele Bürger nutzten das Angebot zur Christbaumentsorgung, so dass die Schwarzen eine Menge Bäume zu verbrennen hatten. Das taten sie bei warmen Getränken und entspannten Gesprächen. Die Erlöse und Spenden reichte die CSU zudem an die "Klinik-Clowns" weiter.

Trotz schlechten Wetters freute sich zweiter CSU-Vorsitzender Tim Preißinger über viele Interessierte beim BRK-Heim. In einer Feuertonne brannten die ausgedienten Christbäume. Einige verdorrte Exemplare sorgten für regelrechte Stichflammen, was besonders den Kindern gefiel. Ganz nebenbei bot die Aktion so einen Eindruck, wie gefährlich Wachskerzen am Baum im Wohnzimmer sein können, deshalb war auch die Neustädter Feuerwehr bei der Aktion dabei.

Wegen des kalten Windes zog es die meisten Besucher bald in die Fahrzeughalle des BRK-Gebäudes. Hier hatten die Organisatoren Bierbänke und einen Heizstrahler aufgebaut. Mit warmen Getränken und Fingerfood beobachteten sie von dort die Arbeit an der Feuertonne. Dank sagte Preißinger Bereitschaftsleiter Gerhard Müller, der das BRK-Heim zur Verfügung gestellt hatte. Dank galt auch der Dachdeckerfirma Wolfram für das Fahrzeug zum Einsammeln der Christbäume. Ebenso dankte er der Neustädter Wehr für die "Feuerwache" und den Kollegen aus dem CSU-Vorstand für die Organisation der Veranstaltung. Er wies noch einmal auf das Spendenkonto für die "Klinik-Clowns" bei der Raiffeisenbank am Kulm hin, BLZ 770 697 82, Konto 100 212 520. Das Konto ist noch zwei weitere Wochen eingerichtet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.