Trauriges Jubiläum zum 120. Jahrestag

Trauriges Jubiläum zum 120. Jahrestag "Hier an dieser Stelle verschied am 29. Oktober 1894 infolge eines Herzschlages Herr Joseph Kastner kgl. Forstwart von Riggau im Alter von 36 Jahren. Tief betrauert ihn seine Gattin und sein Kind. Mein Jesus Barmherzigkeit 100 Tage Ablaß." 120 Jahre sind vergangen seit dem Vorfall, dem dieses Marterl im Kulmwald seine Existenz verdankt. Vor 20 Jahren ließen die Motorradfreunde Neustadt am Kulm den Gedenkstein an den Riggauer Förster aufwendig restaurieren. Heute ste
Lokales
Neustadt am Kulm
29.10.2014
0
0
"Hier an dieser Stelle verschied am 29. Oktober 1894 infolge eines Herzschlages Herr Joseph Kastner kgl. Forstwart von Riggau im Alter von 36 Jahren. Tief betrauert ihn seine Gattin und sein Kind. Mein Jesus Barmherzigkeit 100 Tage Ablaß." 120 Jahre sind vergangen seit dem Vorfall, dem dieses Marterl im Kulmwald seine Existenz verdankt. Vor 20 Jahren ließen die Motorradfreunde Neustadt am Kulm den Gedenkstein an den Riggauer Förster aufwendig restaurieren. Heute steht es wieder in verwildertem Gelände. Der frühere Jägersteig an der Ostseite des Kulms ist kein offizieller Wanderweg mehr, immer seltener kommen Menschen zu dem Erinnerungsstein, langsam gerät er in Vergessenheit. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.