Jahreshauptversammlung des SV
Deubzer bleibt an Spitze

Das ist die neue Führungsmannschaft der Sportvereinigung (vorne von links): Beisitzer Florian Dötsch und Dominik Dollhopf, 3. Vorstand Dominik Scharf, 1. Vorstand Bernd Deubzer, 2.Vorstand Thomas Fischer sowie (hintere Reihe von links) Beisitzer Stefan Pühl, Schriftführerin Melanie Buttler, Kassier Harald Wagner und Beisitzerin Melanie Malik. Mit im Bild Bürgermeister Wolfgang Haberberger (rechts). Bild: ww
Sport
Neustadt am Kulm
16.03.2016
144
0

Der mitgliederstärkste Verein der Kulmstadt, die Sportvereinigung, bleibt auch für die nächsten zwei Jahre unter bewährter Führung: Bernd Deubzer wurde in der Jahreshauptversammlung in seinem Amt bestätigt.

Als neuer Stellvertreter wurde der bisherige Leiter der Fußballabteilung, Thomas Fischer, als dritter Vorstand Dominik Scharf neu gewählt. Vorsitzender Bernd Deubzer gab einen Überblick über das abgelaufene Vereinsjahr. Sehr gut angenommen war ein Kesselfleischessen, der Verein hat beim Bürgerfest der Stadt geholfen. Deubzer dankte allen Helfern. Weiter informierte der Vorstand, dass mit Stefan Stubenvoll aus Mantel seit August ein neuer Trainer verpflichtet wurde. Er trainiert die Mannschaft auch in der neuen Saison.

Die Belegung der Mehrzweckhalle ist mit Veranstaltungen der Volkshochschule, Versammlung der NEWeG, Bürgerversammlung und Polterabend zufriedenstellend. Im Herbst veranstaltet der SV mit der Feuerwehr wieder ein Oktoberfest. Die Zuschauerterrasse vor dem Sportheim sei bis auf eine Kleinigkeit auch fertig. Dank galt der Stadt für eine weitere Straßenbeleuchtung und das Teeren des Teilstücks zur Jahnstraße sowie der BRK-Bereitschaft für die Unterbringung von Sportgeräten während der Faschingszeit. Für die Bandenwerbung habe der Verein neue Werbepartner gefunden.

Hinzunehmen hatte der SV auch finanzielle Rückschläge wegen Reparaturarbeiten. So bedurfte das Zwischendach des Anbaus an die Mehrzweckhalle einer neuen Schweißbahn. Trotz Eigenmontage musste der Verein 800 Euro aufwenden. Weitere Reparaturarbeiten und Kosten seien für eine Kamineindeckung unumgänglich. Groß war die Aufregung im Dezember, als in der Halle Gasgeruch wahrgenommen worden war: Ein defekter Gasfilter musste ausgewechselt werden. Ein Wasserleck in der Rohrleitung zur Dusche sowie ein verstopftes Abflussrohr summierten sich auf 1600 Euro Reparaturkosten. Als weitere Ausgaben kommen auf den Verein zwei neue Fußballtore für rund 1500 Euro zu.

In Eigenleistung haben Mitglieder neue Türen und Steckdosen für 400 Euro eingebaut. Außerdem hat der Verein einen Feuerlöscher und eine Löschdecke angeschafft. Vorstand Deubzer gab Veranstaltungen bekannt: ein Bubbleball-Turnier Ende Mai am alten Sportplatz mit 36 Mannschaften sowie ein Kesselfleischessen mit Dotsch und Sauerkraut.

Schriftführerin Melanie Buttler berichtete von sieben Vorstandssitzungen, 323 Mitglieder gehören dem Verein an. Kassier Harald Wagner gab einen Kassenbericht. Trotz der zahlreichen Reparaturen erwirtschaftete der Verein sogar einen kleinen Gewinn. Die Kassenprüfer Peter Porsch und Rudi Gröger bescheinigten eine sparsame und einwandfreie Kassenführung. Bürgermeister Wolfgang Haberberger dankte den Helfern sowie dem Vorstand für ihre Arbeit. Lob zollte das Stadtoberhaupt Vorstand Deubzer dafür, dass der Verein die Mehrzweckhalle mit Sportheim selbst unterhält. Haberberger sprach den Holzzaun am alten Sportplatz an, der "nicht gerade ansehnlich" sei. Hier solle sich der Verein Gedanken zur Umgestaltung machen. Der Bürgermeister sagte dafür die finanzielle Unterstützung der Stadt zu.

Deubzer gab bekannt, dass der Verein 2021 sein 100-jähriges Bestehen feiert. Dazu will der SV versuchen, ein Fußballtreffen aller Neustadts an den Kulm zu holen. Die Mitglieder gedachten im Totengedenken Johannes Schindler, Dieter Schindler, Ernst Bauer und Horst Vogler sowie Erhard Simon. (Siehe Kasten)

Ergebnisse der NeuwahlenDie Neuwahlen gingen zügig über die Bühne: Als erster Vorstand wurde Bernd Deubzer in seinem Amt bestätigt. Neuer zweiter Vorstand ist Thomas Fischer, dritter Vorstand ist Dominik Scharf. Der bisherige Stellvertreter Peter Scharf hatte ebenso wie der bisherige dritte Vorstand Manfred Seitz nicht mehr kandidiert.

Als Kassier wurde Harald Wagner, als Schriftführerin Melanie Buttler in ihrem Amt bestätigt. Kassenprüfer sind weiterhin Peter Porsch und Rudi Gröger. Ausgeschieden aus dem Vorstand sind die Beisitzer Hannelore Kroher und Anja Kroher sowie der stellvertretende Schriftführer Gerold Pühl und stellvertretender Kassier Torsten Fischer. Neue Beisitzer sind: Florian Dötsch, Sebastian Burucker, Dominik Dollhopf, Stefan Pühl, Melanie Malik und Peter Kopp. Die Arbeit als neuer Spartenleiter für die Fußballmannschaft teilen sich künftig Peter Kopp und Dominik Scharf. (ww)
Weitere Beiträge zu den Themen: Thomas Fischer (11)Bernd Deubzer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.