C-Junioren sind Meister
Wasserdusche zur Meisterschaft

Vermischtes
Neustadt am Kulm
27.06.2016
7
0

Keine Niederlage, ein Unentschieden - das ist die Saisonbilanz der C-Junioren der Spielgemeinschaft SpVgg Trabitz/SpVgg Neustadt am Kulm und FC Tremmersdorf.

Groß war der Jubel, als die C-Junioren der Spielgemeinschaft SpVgg Trabitz/SpVgg Neustadt am Kulm und FC Tremmersdorf am vergangenen Samstag das entscheidende Spiel um die Meisterschaft gegen die punktgleichen C-Junioren des SC Kirchenthumbach überlegen mit 4:0 gewannen und sich dadurch die Meisterschaft im Ligabetrieb sicherten.

Die Nachwuchskicker der Spielgemeinschaft unter ihren Trainern und Betreuern Günther Schwindl und Herbert Kiefer blieben damit im Laufe der Saison ungeschlagen. Nur einmal mussten sie sich gegen den Nachwuchs aus Kirchenthumbach mit einem 3:3 Unentschieden begnügen, wobei sie hier schon bis kurz vor Schluss mit 3:1 geführt hatten und wie der sichere Sieger aussahen.

Im letzten und entscheidenden Spiel gegen den Tabellenzweiten auf der Sportanlage in Kirchenthumbach waren die Fußballer der Spielgemeinschaft weit überlegen und hätten zur Pause schon hoch führen müssen. Als dann fünf Minuten nach dem Wechsel Nico Groß das 1:0 gelang war der Bann gebrochen. Kirchenthumbach hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen, zumal Fabian Diepold innerhalb von 6 Minuten das Ergebnis auf 3:0 hochschraubte und in der 65. Minute für den viel umjubelten Endstand von 4:0 sorgte.

Zum Spielschluss zeigten die Nachwuchsspieler, dass sie auch im Feiern schon Meister sind. So musste Trainer Günther Schwindl so manche "Wasserdusche" über sich ergehen lassen. Bemerkenswert ist zudem, dass die jungen Fußballer in der Gruppe B1 auch die fairste Mannschaft stellen und mit nur 6 Gegentoren über die beste Abwehr verfügen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.