Tragende Säule der Pfarrgemeinde

Das neue Vorstandsteam: (sitzend, von links) Brigitte Ziegler, Regina Krywinski, Agnes Horn und Barbara Ziegler sowie (stehend, von links) Renate Fraunholz, Gabriele Hummer, Elke Burger (Bezirksvorsitzende), Rita Nickl, Maria Fuchs, Anita Kohl, Elfriede Bräutigam, Martina Leiter, Christa Kausler, Brigitte Schindler, Renate Wiesent und Pfarrer Sven Grillmeier. Bild: hai
Vermischtes
Neustadt am Kulm
30.11.2016
16
0

Der Frauenbund wird künftig von einem Frauenquartett geleitet. Doch zuvor blickten die Damen ins vergangene Jahr zurück.

Mockersdorf. Mit der Verteilung der Lasten auf mehreren Schultern will die katholische Frauenvereinigung das hohe Niveau halten. Die besondere Attraktivität belegt auch die wachsende Mitgliederzahl. Im laufenden Jahr ist der Frauenbund um vier Neumitglieder auf 85 gewachsen. Die Rückschau von Martina Leiter unterlegt mit einer Bildpräsentation von Brigitte Schindler belegte, dass der Frauenbund zu den tragenden Säulen des geistlichen und gesellschaftlichen Lebens in der Pfarrgemeinde gehört.

Beim Faschingskaffeekränzchen gab es viel zu lachen. Lieder, Sketche und selbst gebackener Kuchen versüßten den Frauen einen bunten Nachmittag. Reichhaltig und abwechslungsreich gedeckt war der Tisch zum Frauenfrühstück. Referentin Kathrin Karban-Völkl aus Kemnath bereicherte einen Vormittag mit dem Vortrag "Ich & die anderen - beziehungsweise glücklich". Mit Erika Brandl wurde mediterrane Küche mit heimischen Lebensmitteln gekocht, mit Maria Schraml bei einem Klangschalenabend der Entspannung gefrönt. Ausflüge führten zum Kräuterdorf Nagel, nach Regensburg und zum Heidelbeerhof Mulzer in Schwandorf. Beim Weltgebetstag der Frauen widmete man sich dem Thema "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf". Im Barmherzigkeitsjahr hat sich der Frauenbund an der 24-Stunden-Anbetung in Kirchenlaibach beteiligt und eine Maiandacht in der Kapelle in Plössen gestaltet. An sieben Abenden bastelten die Frauen für einen guten Zweck beim Osterbasar, an Maria Himmelfahrt banden sie Kräuterbuschen, an Erntedank verkauften sie Minibrote. Die Damen gestalten zum Fronleichnamsfest den Altar vor der Pfarrkirche. Zum Pfarrfest verwöhnten sie die Gäste mit Kaffee und Kuchen und einem Salatbuffet.

Nach der Präsentation des Programms 2017 (wir berichteten) ging es an die Neuwahlen unter Leitung der Bezirksvorsitzenden Elke Burger aus Kemnath und Pfarrer Sven Grillmeier (siehe Kasten) .

Neuer VorstandDas Vorsitzenden-Team bilden Agnes Horn, Regina Krywinski, Barbara Ziegler und Brigitte Zieger. Die Kasse führt Brigitte Schindler. Schriftführerin ist Martina Leiter, Beauftragte des Verbraucher-Service Bayern und der Landfrauenvereinigung Renate Wiesent. Neu in der Runde der Ortsvertreterinnen ist für Mockersdorf Christa Kausler. Bestätigt wurden für Roslas Rita Nickl, für Ramlesreuth Anita Kohl, für Plössen-Ort Gabi Hummer, für Plössen-Siedlung Elfriede Bräutigam, für Lämmershof/Firkenhof Barbara Ziegler.

Die Kasse prüfen Renate Fraunholz und Maria Fuchs. Geistlicher Beirat: Pfarrer Sven Grillmeier. (hai)


EhrungenAls Zeichen der Dankbarkeit erhielten aktive und langjährige Mitglieder Auszeichnungen. Schatzmeisterin Brigitte Schindler wurde für über 12 Jahre Tätigkeit im Vorstand mit der goldenen Ehrennadel, Anita Stark für 20 Jahre Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Beide erhielten als kleines Dankeschön einen Rosenthal-Engel. (hai)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.