Viele Kinder bei der Feier der Rotkreuz-Bereitschaft am neuen Heim
Nikolaus kennt alle Namen

Vermischtes
Neustadt am Kulm
09.12.2015
6
0

Zur Nikolausfeier hatte die BRK-Bereitschaft geladen - und über 40 Kinder, auch aus Eschenbach und Pressath, waren gekommen. Mit ihren Eltern, Opas und Omas trafen sich die Mädchen und Buben bei Einbruch der Dunkelheit am Rathausplatz um mit Fackeln, Taschenlampen und Laternen zum neuen BRK-Heim an der Jahnstraße zu marschieren.

Hier erwartete ein flackerndes Feuer die Teilnehmer. Mit Bratwürsten vom Grill, Kinderpunsch und Glühwein hatten die Verantwortlichen für das leibliche Wohl gesorgt. Tobten und spielten die Kinder zunächst nach Herzenslust, wurde es nach dem Lied "Lasst uns froh und munter sein" ganz still: Aus der Dunkelheit kamen St. Nikolaus und Knecht Ruprecht. Angespannt, aber neugierig warteten die Kinder, was der Heilige zu erzählen hatte. Sie alle wurden mit Namen zum Nikolaus gerufen. Bei dem einen oder anderen war der Respekt deutlich sichtbar. Zaghaft, manchmal auch recht forsch kamen die Antworten auf die Fragen des Nikolauses. Ja, sogar Gedichte trugen die Kleinen vor. Nicht immer gab es Lob, sondern auch Tadel. Als die Gescholtenen aber Besserung gelobten und alle ein kleines Geschenk erhalten hatten, legte sich die Scheu schnell, so dass sie sich sogar zu einem gemeinsamen Foto mit dem Nikolaus und Knecht Ruprecht überreden ließen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rotkreuz-Bereitschaft (4)Nikolausfeier (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.